Samyojana

Aus AnthroWiki
(Weitergeleitet von 10 Fesseln)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Samyojana (skrt.) heißen im Buddhismus die Zehn Fesseln, die Wesen ans Dasein binden. Die ersten 5, die niederen Fesseln, ketten die Wesen an die sinnliche Welt, die 5 höheren an die feinstoffliche oder unkörperliche Welt. Im Anguttara Nikaya werden diese 10 Fesseln wie folgt aufgezählt:

Zehn Fesseln gibt es, ihr Mönche. Welche zehn? Die fünf niederen Fesseln und die fünf höheren Fesseln.

Welches aber sind die fünf niederen Fesseln?

    1. Persönlichkeitsglaube,
    2. Zweifelsucht,
    3. Hängen an Regeln und Riten,
    4. Sinnenlust und
    5. Haß.

Welches aber sind die fünf höheren Fesseln?

    6. Begehren nach feinkörperlichem Dasein,
    7. Begehren nach unkörperlichem Dasein.
    8. Dünkel,
    9. Aufgeregtheit und
    10.Unwissenheit.

Anguttara Nikaya: A.X.13