a posteriori

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

a posteriori (lat. von dem was nachher kommt) ist das Gegenteil von a priori und umfasst alle Erkenntnis, die sich aus der Erfahrung ableitet und bildet derart die Grundlage des Empirismus.

In der ursprünglichen, auf Aristoteles zurückgehenden Bedeutung ist a priori die Erkenntnis der Dinge aus ihren Ursachen oder Gründen und a posteriori die Erkenntnis aus den Wirkungen und Folgen.

Weblinks

  1. A posteriori - Artikel in der deutschen Wikipedia
  2. A+posteriori - Artikel in Rudolf Eisler: Wörterbuch der philosophischen Begriffe (1904)
  3. Axel Spree: „A posteriori“ - Artikel im UTB-Online-Wörterbuch Philosophie