Abdomen

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage einiger Organe im Bauchraum

Das Abdomen (lat.Bauch“) bildet beim Menschen den Bereich des Rumpfes zwischen Brustkorb und Becken. Der nach oben durch das Zwerchfell begrenzte Hohlraum des Abdomens wird als Bauchhöhle oder Bauchraum (lat. Cavitas abdominalis) bezeichnet.

Im Bauchraum befinden sich die hauptsächlichen Stoffwechsel-Organe. Im rechten und mittleren Oberbauch lieg die Leber und abgedeckt darunter die Gallenblase. Der Magen mit seiner zur Leber hin offenen Krümmung liegt links daneben. Links hinter dem Magen befindet sich die Milz. Vom Magen geht der in Schlingen gelegte Dünndarm aus, an dessen Anfang die längliche Bauchspeicheldrüse (Pankreas) angewachsen ist, die hinter dem Magen liegt und mit der Spitze auf die Milz weist. Der Dünndarm gliedert sich in drei Abschnitte, nämlich in den Zwölffingerdarm(Duodenum), den Leerdarm (Jejunum) und den Krumm- oder Hüftdarm (Ileum), der im rechten Unterbauch in den Dickdarm (lat. Intestinum crassum) mündet. Am Anfang des Dickdarm befindet sich der Blinddarm mit dem Wurmfortsatz (Appendix vermiformis). Der Dickdarm gliedert sich weiter in den Grimmdarm (Colon), der aus dem aufsteigenden Colon, dem Quercolon, dem absteigenden Colon und dem geschlungenen Colon sigmoideum (auch Sigmaschlinge genannt) besteht. Das Colon geht schließlich in den Mastdarm (Rectum, auch Enddarm) über und mündet in den Anus, durch den der Kot ausgeschieden wird.

Der Magen, die Leber, die Milz und auch der größte Teil des Darmes wird vom Bauchfell (Peritoneum) umschlossen, das die Peritonealflüssigkeit absondert oder aufnimmt und dadurch die Bewegung der Organe zueinander erleichtert. Außerhal des Bauchfells liegen hinten im Retroperitonealraum beidseits der Wirbelsäule die Nieren. Aufgrund der rechts gelegenen Leber liegt die rechte Niere etwas tiefer als die linke.

Literatur

  1. Johannes W. Rohen: Eine funktionelle und spirituelle Anthropologie: unter Einbeziehung der Menschenkunde Rudolf Steiners, 1. Aufl., Verlag Freies Geistesleben, Stuttgart 2009, ISBN 978-3772520983
  2. Johannes W. Rohen: Morphologie des menschlichen Organismus, 4. Aufl., Verlag Freies Geistesleben, Stuttgart 2016, ISBN 978-3772519987
  3. Johannes W. Rohen, Elke Lütjen-Drecoll: Funktionelle Embryologie - Die Entwicklung der Funktionssysteme des menschlichen Organismus, 5. Aufl., Schattauer, September 2016, ISBN 978-3-7945-3219-3 (Print) ISBN 978-3-7945-9050-6 (eBook PDF) [1]