Adambücher

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adambücher ist eine lose Sammelbezeichnung für eine Reihe außerkanonischer Schriften der jüdisch-christlichen Tradition, die sich auf Adam und Eva beziehen. Dazu zählen:

Literatur

  • Gary A. Anderson, Michael E. Stone: A Synopsis of the Books of Adam and Eve. Society of Biblical Literature: Early Judaim and its Literature 5. Scholar Press, Atlanta 1994, ISBN 1555409636
  • Gary A. Anderson, Michael E. Stone, Johannes Tromp: Literature on Adam and Eve: Collected Essays. Brill, Leiden u.a. 2000, ISBN 9004116001
  • W. Lowndes Lipscomb: The Armenian Apocryphal Adam Literature. University of Pennsylvania, 1990, ISBN 1-55540-455-3
  • Michael E. Stone: A history of the literature of Adam and Eve. Scholar Press, Atlanta 1992, ISBN 1555407153
  • Robert Henry Charles (Hrsg.): The Apocrypha and Pseudepigrapha of the Old Testament in English. Bd. 2: Pseudepigrapha. Clarendon Press, Oxford 1913. S. 123-154. Online
  • Ferdinand Dexinger, Clemens Scholten: Adam, VII. Apokalyptische Schriften. In: Lexikon für Theologie und Kirche (LThK). 3. Auflage. Band 1, 1993, Sp. 138 f.
  • F. Dingermann: Adambuch. In: Lexikon für Theologie und Kirche. 2. Auflage. Band 1, 1957, Sp. 133 f.
Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Adambücher aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation und der Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.