Benutzer:Michael.heinen-anders

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Heinen-Anders (Kontakt: heinenanders@googlemail.com )

Michael Heinen-Anders, geb. 25.02.1960, zwei Töchter, Studien als Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler, Diplom-Ökonom (Bergische Universität Wuppertal) 1989, lebt in Köln, dort ehemals Mitherausgeber der Handzeichen_(Literaturzeitung), 1998 – 2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Amt für Stadtentwicklung und Statistik der Stadt Köln. Weitere Tätigkeiten in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Sozialwesen und Verwaltung. Seit 1994 Mitglied der Anthroposophischen Gesellschaft, Zweig Köln. In den Jahren 1995 – 1997 Vorstandsmitglied der Elias-Initiativgemeinschaft e.V. (Flensburg). Erstveröffentlichung: „Ich und Du – Fundstücke“ im De Holtes Verlag, Bruttig-Fankel, 2008. Weitere ausgewählte Veröffentlichungen: „Selbsterfüllende und selbstzerstreuende Insolvenzprognosen als Ansätze zur Erklärung krisenverschärfenden Verhaltens – Ein wirtschaftspsychologischer Beitrag zur Finanzkrise“ (Selbstverlag, Köln 2009) sowie „Kapitalneutralisierung als Dreigliederungsaufgabe - Eine interdisziplinäre betriebswirtschaftliche Studie“ (Selbstverlag, Köln 2009); „Späte Rehabilitation – Gedichte und Prosa“ bei BOD, Norderstedt 2009.

Weitere Titel von Michael Heinen-Anders:

  • Neue Gedichte - und Prosa (BOD, Norderstedt 2011)
  • Kindergedichte (BOD, Norderstedt 2010 und 2011)
  • Licht am Morgen - Gedichte und Prosa (BOD, Norderstedt 2010)
  • Aus anthroposophischen Zusammenhängen (BOD, Norderstedt 2010)
  • Aus anthroposophischen Zusammenhängen Band II (BOD, Norderstedt 2013)
  • DAS LITERARISCHE GESAMTWERK 1969 - 2011 (BOD, Norderstedt 2011)
  • Mohammeds letzter Wille. Ausgewählte Prosa 1976 - 2013 (BOD, Norderstedt 2013)
  • (als Herausgeber): Rudolf Steiner, Ausgewählte Gebete, Meditationen und mantrische Sprüche (BOD, Norderstedt 2012)
  • Dem Teufel auf der Spur... (BOD, Norderstedt 2012)
  • Kapitalneutralisierung als Dreigliederungsaufgabe (BOD, Norderstedt 2013)
  • Plädoyer für das bedingungslose Grundeinkommen (BOD, Norderstedt 2013)
  • (als Herausgeber): Ahriman, Luzifer, Sorat und Asuras: Die Widersachermächte in der Anthroposophie (BOD, Norderstedt 2014)
  • Mein Weg nach unten (BOD, Norderstedt 2014)

http://www.libri.de/shop/action/quickSearch?facetNodeId=-1&searchString=Michael%20Heinen-Anders

http://www.amazon.de/s?_encoding=UTF8&search-alias=books-de&field-author=Michael%20Heinen-Anders

http://www.michaelheinenanders.jimdo.com

http://www.beepworld.de/members67/michaelheinenanders/kindergedichte.htm

http://www.odysseetheater.com/ftp/index0.php?dirname=/anthroposophie/Michael_Heinen-Anders

Meine Leitsätze:

"Anthroposophie ist ein Erkenntnisweg, der das Geistige im Menschenwesen zum Geistigen im Weltenall führen möchte. Sie tritt im Menschen als Herzens- und Gefühlsbedürfnis auf. Sie muß ihre Rechtfertigung dadurch finden, daß sie diesem Bedürfnisse Befriedigung gewähren kann. Anerkennen kann Anthroposophie nur derjenige, der in ihr findet, was er aus seinem Gemüte heraus suchen muß. Anthroposophen können daher nur Menschen sein, die gewisse Fragen über das Wesen des Menschen und die Welt so als Lebensnotwendigkeit empfinden, wie man Hunger und Durst empfindet."

Rudolf Steiner (GA 26), 1. Leitsatz


"Enthüllte Mysterien verwelken bald,
Entweiht erstirbt ihre Geistgewalt.
Drum wirf Deine Perlen nicht hin den Säu'n,
Noch sollst Du dem Esel Rosen streun."

(Die chymische Hochzeit des Christian Rosenkreuz Anno 1459, aufgezeichnet durch Johann Valentin Andreae, ins neuhochdeutsche übertragen von Dr. Walter Weber, Zbinden Vlg. Basel 1987)


Links zu befreundeten Autoren:

http://www.hiram-horizont.de

http://www.hermannkeimeyer.de