Circulatio

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schematische Darstellung eines Pelikans, mit die Circulatio oft ausgeführt wurde.

Die Circulatio (auch Rotatio, dt. Zirkulation) ist eine der destillatio verwandte alchemistische Prozedur, bei der eine Flüssigkeit längere Zeit unmter Rückfluss gekocht wurde. Durch die wiederholte Verdampfung und Kondensation sollten die geistigen Kräfte, konkreter gesprochen die quinta essentia, die Ätherkräfte, in der Flüssigkeit konzentriert werden. Die Circulatio wurde häufig in einem sogenannten Pelikan ausgeführt.

Die circulatio ist darüber hinaus ein symbolisches Bild für den Geist, der sich, ganz im Sinne von Goethes Stirb und Werde! beständig aus sich selbst heraus erneuert.