Diskussion:Rudolf Steiner

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Länge des Artikels

Der Artikel ist natürlich für eine Anthro-Wiki viel zu kurz. Da steht in der normalen Wikipedia bis jetzt noch mehr. Hoffentlich wird hier aber nicht so schnell wie dort alles Konstruktive wieder gelöscht! Ich werde mich also in der nächsten Zeit mal an die Arbeit machen.--Hans Dunkelberg 08:46, 26. Sep 2006 (CDT)

Richard Specht

Woher stammt die Angabe, dass Richard Specht hydrocephaluskrank gewesen sei?--Hans Dunkelberg 08:49, 26. Sep 2006 (CDT)

Rudolf Steiner beschreibt das sehr ausführlich in "Mein Lebensgang" (GA 28). --odyssee 00:03, 27. Sep 2006 (CDT)

Entfernung der Links auf gehässige Seiten

Ich würde vorschlagen, alle Links zu Webseiten, auf denen über angebliche gehässige Untertöne oder -Gedanken bei Rudolf Steiner in Bezug auf bestimmte Rassen oder Religionsbekenntnisse geredet wird, zu entfernen.--Hans Dunkelberg 08:09, 24. Okt. 2006 (CDT)

Einrichtung einer eigenen Kategorie "Leben Rudolf Steiners"

Ich würde es für sinnvoll halten, wenn jeder Artikel zu Personen oder Dingen, die nicht nur literarisch-rezeptorisch, sondern direkt im Leben Rudolf Steiners von 1861-1925 eine Rolle gespielt haben, in eine Kategorie "Leben Rudolf Steiners" gesteckt würde. Dann könnte man sich diese Kategorie ansehen und schön überblicken, mit wem alles er Kontakt hatte und mit was allem er sich selbst im Leben beschäftigt hat. Wenn man sich jetzt etwa die Kategorie "Biographie" ansieht, bekommt man Menschen aus unterschiedlichen Jahrtausenden und Dinge, über die Steiner zwar geredet hat, von deren Eingreifen in sein Leben aber nichts gesagt wird. Sobald hierzu etwas in den Text kommt, kann man ja alles auch in die Kategorie "Leben Rudolf Steiners" aufnehmen. Sicher gibt es auch andere Menschen, die von zentraler Bedeutung sind, wie z.B. Jesus oder Goethe. Die Anthroposophie als Wissenschaft ist aber erst wirklich von ihm begründet worden und der Gegenstand dieses Lexikons. Auch zu anderen wichtigen Personen könnte man aber darüber hinaus natürlich Kategorien einrichten, wenn es sich lohnt.

Da es schon die Kategorien "Mann", "Frau", "Biographie" und "Geboren .../Gestorben ..." gibt, möchte ich das Vorhaben einer Kategorie "Leben Rudolf Steiners" aber zunächst hier diskutieren. Ich weiß auch nicht, ob die "Geboren .../Gestorben ..."-Kategorie so viel nützt. Ist sie nicht eher von der normalen Wikipedia übernommen worden, in der sie aus schierer Neugierde und Spielerei entstand? Sicher kann man, wenn einmal genug Leute da sind - und auch schon jetzt - anhand von ihr einfach chronologisch die eingetragenen Personen durchgehen und dadurch bis zu einem gewissen Grad einen Überblick gewinnen, wann welcher Eingeweihte, wichtige Mystiker, welches groteske psychologische Phänomen und welcher Anthroposoph gelebt hat. Dieses Vorgehen erscheint mir aber wenig wissenschaftlich, und daher sollte man in einem Lexikon vielleicht lieber auf es verzichten. Allenfalls könnte man es eines Tages durch einen eigenen Artikel "Geistesgeschichte" o.ä. mit einer Tabelle ersetzen, in dem der Leser durch weniger Spreu behindert und echte Anleitung erhalten würde.


Bildunterschrift Wohnhaus

Was ist ein Stionvorstand? Kersti 23:01, 25. Jul. 2011 (CDT)

Ist korrigiert! --odyssee 02:56, 26. Jul. 2011 (CDT)