Farbmischung

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Farbmischung oder Farbsynthese dient der Herstellung aller wahrnehmbaren Farbtöne durch Mischung einer begrenzten Zahl von Grundfarben. Gebräuchlich sind vor allem folgende Farbmischverfahren:

Durch Mischung von je zwei Grundfarben entstehen bei der Farbmischung sog. Sekundärfarben; bei der Mischung aller drei Grundfarben sog. Tertärfarben. Je nach Mischungsverhältnis können dabei die verschiedensten Farbtöne erzielt werden.

Siehe auch


Farb-Check-RGB.png

Die in diesem Artikel angezeigten Farben sind nicht farbverbindlich und können auf verschiedenen Monitoren unterschiedlich erscheinen.
Eine Möglichkeit, die Darstellung mit rein visuellen Mitteln näherungsweise zu kalibrieren, bietet das nebenstehende Testbild (nur wenn die Seite nicht gezoomt dargestellt wird):
Tritt auf einer oder mehreren der drei grauen Flächen ein Buchstabe („R“ für Rot, „G“ für Grün oder „B“ für Blau) stark hervor, sollte die Gammakorrektur des korrespondierenden Monitor-Farbkanals korrigiert werden. Das Bild ist auf einen Gammawert von 2,2 eingestellt, das ist der gebräuchliche Wert bei TV-Geräten und Computern mit Windows oder macOS (ab Version 10.6)