GA 127

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
GA127.jpg

Die Mission der neuen Geistesoffenbarung

Das Christus-Ereignis als Mittelpunktsgeschehen der Erdenevolution

Sechzehn Einzelvorträge zwischen dem 5. Januar und 26. Dezember 1911 in verschiedenen Städten

Inhalt

Die verschiedenen Zeitalter der Menschheitsentwickelung / Auswirkung moralischer Eigenschaften auf das Karma / Einiges über das Innere der menschlichen Seele und ihr Verhältnis zur Welt / Die Beziehung der menschlichen Wesensglieder zur Menschheitsentwickelung und zum Lebenslauf. Gottessohn und Menschensohn / Weisheit, Frömmigkeit und Lebenssicherheit / Die Arbeit des Ich am Kinde / Vom Einfließen spiritueller Erkenntnisse in das Leben / Ossian und Fingalshöhle / Erbsünde und Gnade / Die Mission der neuen Geistesoffenbarung / Glaube, Liebe, Hoffnung / Symbolik und Phantasie mit Bezug auf das Mysterium «Die Prüfung der Seele» / Weihnachten – ein Inspirationsfest / Die Geburt des Sonnengeistes als Erdengeist / Anhang: Der dreifache Ruf aus der geistigen Welt (Notizen)

Literatur

  1. Rudolf Steiner: Die Mission der neuen Geistesoffenbarung, GA 127 (1989), ISBN 3-7274-1270-4 pdf pdf(2) html mobi epub archive.org rsarchive.org
Steiner big.jpg
Literaturangaben zum Werk Rudolf Steiners folgen, wenn nicht anders angegeben, der Rudolf Steiner Gesamtausgabe (GA), Rudolf Steiner Verlag, Dornach/Schweiz
Email: verlag@steinerverlag.com URL: www.steinerverlag.com. Freie Werkausgaben gibt es auf fvn-rs.net, archive.org und im Rudolf Steiner Online Archiv.
Eine textkritische Ausgabe grundlegender Schriften Rudolf Steiners bietet die Kritische Ausgabe (SKA) (Hrsg. Christian Clement): steinerkritischeausgabe.com
Die Rudolf Steiner Ausgaben (früher: Archiati-Verlag) basieren auf Klartextnachschriften, die dem gesprochenen Wort Rudolf Steiners so nah wie möglich kommen.
Hilfreiche Werkzeuge zur Orientierung in Steiners Gesamtwerk sind Christian Karls kostenlos online verfügbares Handbuch zum Werk Rudolf Steiners und
Urs Schwendeners Nachschlagewerk Anthroposophie unter weitestgehender Verwendung des Originalwortlautes Rudolf Steiners.
Ausführliche bibliografische Informationen mit Volltextsuche in allen derzeit verfügbaren Online-Ausgaben bietet die Steinerdatenbank.de.