GA 271

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
GA271.jpg

Kunst und Kunsterkenntnis

Grundlagen einer neuen Ästhetik

Ein Autoreferat 1888, vier Aufsätze 1890 und 1898, und acht Vorträge, gehalten 1909, 1918, 1920 und 1921 in verschiedenen Städten

Ausgehend von den Anschauungen Goethes wird in diesen Arbeiten ein Weg gewiesen zu den Quellen der menschlichen Phantasie, zu den psychologischen Gründen des Bedürfnisses nach Kunst überhaupt. Ein anderer Schwerpunkt ist der Darstellung des übersinnlichen Ursprunges des Künstlerischen und seiner Bedeutung für das Ausbilden einer künstlerischen Gesinnung gewidmet.

Inhalt (Auswahl)

Über das Komische und seinen Zusammenhang mit Kunst und Leben / Das Schöne und die Kunst / Über Wahrheit und Wahrscheinlichkeit der Kunstwerke / Das Wesen der Künste / Das Sinnlich-Übersinnliche in seiner Verwirklichung durch die Kunst / Das Sinnlich- Übersinnliche. Geistige Erkenntnis und künstlerisches Schaffen / Die Psychologie der Künste

Literatur

  1. Rudolf Steiner: Kunst und Kunsterkenntnis, GA 271 (1985), ISBN 3-7274-2712-4 pdf pdf(2) html mobi epub archive.org rsarchive.org
Steiner big.jpg
Literaturangaben zum Werk Rudolf Steiners folgen, wenn nicht anders angegeben, der Rudolf Steiner Gesamtausgabe (GA), Rudolf Steiner Verlag, Dornach/Schweiz
Email: verlag@steinerverlag.com URL: www.steinerverlag.com. Freie Werkausgaben gibt es auf fvn-rs.net, archive.org und im Rudolf Steiner Online Archiv.
Eine textkritische Ausgabe grundlegender Schriften Rudolf Steiners bietet die Kritische Ausgabe (SKA) (Hrsg. Christian Clement): steinerkritischeausgabe.com
Die Rudolf Steiner Ausgaben basieren auf Klartextnachschriften, die dem gesprochenen Wort Rudolf Steiners so nah wie möglich kommen.
Hilfreiche Werkzeuge zur Orientierung in Steiners Gesamtwerk sind Christian Karls kostenlos online verfügbares Handbuch zum Werk Rudolf Steiners und
Urs Schwendeners Nachschlagewerk Anthroposophie unter weitestgehender Verwendung des Originalwortlautes Rudolf Steiners.
Ausführliche bibliografische Informationen mit Volltextsuche in allen derzeit verfügbaren Online-Ausgaben bietet die Steinerdatenbank.de.