Hans-Joachim Ebel

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans-Joachim Ebel geboren am 26.08.1955 und früh verstorben am 03.06.2017 in Neu Darchau (Deutschland) war ein anthroposophischer Architekt, der sich unter anderem auch kritisch mit dem Einsturz der drei Türme des World-Trade-Centers am 11.09.2001 auseinandersetzte. Er nahm rege an der anthroposophischen Bewegung teil und beteiligte sich an zahlreichen anthroposophischen Diskussionszusammenhängen. Er hatte sieben Kinder, für die er zeitlebens gemeinsam mit seiner Frau die Verantwortung trug.