Heiligtum

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Heiligtum ist ein Gegenstand, Ort oder Gebäude, das als ein Zentrum hereinwirkender geistiger Kräfte angesehen wird und darum religiöse Verehrung genießt. Dazu zählen Reliquien, kultische Geräte, Naturheiligtümmer wie heilige Haine, Berge (etwa der Berg Tabor) und Quellen, Tempel, Kirchen oder auch die Kaaba, das zentrale Heiligtum des Islam, und auch heilige Stätten wie Jerusalem, Mekka, Medina oder Rom.