Informatik

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Informatik ist die Wissenschaft von der systematischen Verarbeitung, Übertragung und Speicherung von Information, insbesondere der automatischen Verarbeitung digitaler Daten mittels elektronischer Computer. Die Bezeichnung wurde 1957 von dem deutschen Nachrichtentechniker, Informationstheoretiker und Kybernetiker Karl Steinbuch (1917-2005) geprägt[1] und wird von der Zusammenziehung von Information und Automatik[2] oder alternativ oft auch von Information und Mathematik[3][4] abgeleitet.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Karl Steinbuch (Standard Elektrik AG, Informatikwerk), INFORMATIK: Automatische Informationsverarbeitung, SEG-Nachrichten 1957, Heft 4
  2. Was ist Informatik? – Eine Begriffsklärung (PDF; 50 kB) von Susanne Kumar-Sinner und Tiziana Zugaro-Merimi (abgerufen am 26. September 2016)
  3. Kursbuch Informatik I von Sebastian Abeck (abgerufen am 26. September 2016)
  4. Peter Rechenberg: Was ist Informatik?: Eine allgemeinverständliche Einführung, Hanser Verlag, 2000, ISBN 978-3446213197