Irrationalismus

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Irrationalismus (von lateinisch ratioVernunft bzw. Verstand, abgleitet von radix, Wurzel) ist eine Weltanschauung, die im Gegensatz zum Rationalismus den Standpunkt vertritt, dass entweder die Wirklichkeit selbst, unabhängig vom menschlichen Erkenntnisvermögen, irrationale Züge aufweist (metaphysischer bzw. ontologischer Irrationalismus) oder sich durch den kombinierenden Verstand nicht oder zumindest nicht vollständig ergründen lässt (erkenntnistheoretischer Irrationalismus), aber gegebenenfalls höheren Erkenntnismethoden zugänglich sei, wie etwa dem unmittelbaren gefühlsmäßigen oder emotionalen Erleben, der intelektuellen Anschauung, der in der Phänomenologie begründeten Wesensschau, dem Glauben oder einer mehr oder weniger klaren Intuition („Bauchgefühl“), denen aber heute allen gemeinhin jegliche wissenschaftliche Gültigkeit abgesprochen wird. Der Irrationalismus gilt nicht als eigenständige philosophische Strömung und zählt auch nicht zu den 12 Weltanschauungen, von denen Rudolf Steiner wiederholt gesprochen hat.

Siehe auch

Literatur

  1. Rudolf Steiner: Der menschliche und der kosmische Gedanke, GA 151 (1990)
Steiner big.jpg
Literaturangaben zum Werk Rudolf Steiners folgen, wenn nicht anders angegeben, der Rudolf Steiner Gesamtausgabe (GA), Rudolf Steiner Verlag, Dornach/Schweiz
Email: verlag@steinerverlag.com URL: www.steinerverlag.com. Freie Werkausgaben gibt es auf fvn-rs.net, archive.org und im Rudolf Steiner Online Archiv.
Eine textkritische Ausgabe grundlegender Schriften Rudolf Steiners bietet die Kritische Ausgabe (SKA) (Hrsg. Christian Clement): steinerkritischeausgabe.com
Die Rudolf Steiner Ausgaben basieren auf Klartextnachschriften, die dem gesprochenen Wort Rudolf Steiners so nah wie möglich kommen.
Hilfreiche Werkzeuge zur Orientierung in Steiners Gesamtwerk sind Christian Karls kostenlos online verfügbares Handbuch zum Werk Rudolf Steiners und
Urs Schwendeners Nachschlagewerk Anthroposophie unter weitestgehender Verwendung des Originalwortlautes Rudolf Steiners.
Ausführliche bibliografische Informationen mit Volltextsuche in allen derzeit verfügbaren Online-Ausgaben bietet die Steinerdatenbank.de.