Kult

Aus AnthroWiki
(Weitergeleitet von Kultus)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Kult oder Kultus (von lat.: cultus, aus colere = anbauen, pflegen, wovon sich auch das Wort Kultur ableitet, die ihre Wurzeln in der Zeit hat, als die Menschen sesshaft wurden und den Ackerbau begannen), umfasst die Gesamtheit aller heiligen Handlungen, durch die Menschheit die verlorene unmittelbare Verbindung zu den geistigen Welten wieder herzustellen versuchte. Seinem Wesen nach ist der Kultus ein sinnliches Abbild geistiger Vorgänge:

"Ein Kultus entsteht dadurch, daß er das Abbild ist von demjenigen, was in der geistigen Welt vorgeht." (Lit.: GA 236, S. 283)

Die kultischen Handlungen folgen meist streng geordneten Ritualen, die zu genau geregelten Zeiten an bestimmten geweihten Orten unter Verwendung entsprechender Kultgegenstände durchgeführt werden. Kultische Rituale sind u. a. Reinigungszeremonien, Opferungen, Prozessionen und kultische Tänze.

Der Ursprung der Kulte ist in den Mysterien zu suchen; die dort geübte Praxis wurde später von den verschiedenen Religionsgemeinschaften in veränderter Form übernommen. Der Kultus begann ursprünglich mit den Opfern von Kain und Abel.

Siehe auch

Literatur

  • Kultus. Ursprung - Gegenwart - Zukunft. Gespräche zwischen Bastiaan Baan und Verena Staël von Holstein, Flensburger Hefte 108. Flensburger Hefte Verlag, Flensburg 2010. ISBN 978-3-935679-55-8
  • Bastiaan Baan: Alte und neue Mysterien, Urachhaus Vlg. 2010
  • Kurt von Wistinghausen: Die erneuerte Taufe, Urachhaus Vlg. 1982
  • Kurt von Wistinghausen: Das neue Bekenntnis. Wege zum Credo, Urachhaus Vlg. 1983
  • Rudolf Steiner: Esoterische Betrachtungen karmischer Zusammenhänge. Zweiter Band, GA 236 (1988), ISBN 3-7274-2360-9 pdf pdf(2) html mobi epub archive.org rsarchive.org
Steiner big.jpg
Literaturangaben zum Werk Rudolf Steiners folgen, wenn nicht anders angegeben, der Rudolf Steiner Gesamtausgabe (GA), Rudolf Steiner Verlag, Dornach/Schweiz
Email: verlag@steinerverlag.com URL: www.steinerverlag.com. Freie Werkausgaben gibt es auf fvn-rs.net, archive.org und im Rudolf Steiner Online Archiv.
Eine textkritische Ausgabe grundlegender Schriften Rudolf Steiners bietet die Kritische Ausgabe (SKA) (Hrsg. Christian Clement): steinerkritischeausgabe.com
Die Rudolf Steiner Ausgaben (früher: Archiati-Verlag) basieren auf Klartextnachschriften, die dem gesprochenen Wort Rudolf Steiners so nah wie möglich kommen.
Hilfreiche Werkzeuge zur Orientierung in Steiners Gesamtwerk sind Christian Karls kostenlos online verfügbares Handbuch zum Werk Rudolf Steiners und
Urs Schwendeners Nachschlagewerk Anthroposophie unter weitestgehender Verwendung des Originalwortlautes Rudolf Steiners.
Ausführliche bibliografische Informationen mit Volltextsuche in allen derzeit verfügbaren Online-Ausgaben bietet die Steinerdatenbank.de.