Mercurialwasser

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Mercurialwasser oder Mercurius der Weisen versteht man in der Alchemie ein universelles Lösungsmittel, in dem die Ausgangssubstanz zur Bereitung des Steins der Weisen, die prima materia, durch den Prozess der solutio aufgelöst wird. Ohne die genauen Kenntnisse dieser Substanz war es unmöglich, den Stein der Weisen herzustellen. Das Merkurialwasser wurde u. a. auch bezeichnet als Wasser des Lebens, Azot, Jungfrauenmilch, Mercurius, feuriges Wasser oder wässriges Feuer, Aesch Majim.