Nerven-Sinnessystem

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Nerven-Sinnessystem ist der höchstgelegene Teil des dreigliedrigen menschlichen Organismus. Es ist hauptsächlich im Kopf zentriert und bildet das physische Werkzeug für die sinnliche Wahrnehmung, das Vorstellen und das Denken. Es gibt dem Menschen die Grundlage für sein waches Tagesbewusstsein, mit dem er die sinnliche Welt erfasst.