Ontologie

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ontologie (von griech. ὄν, on, „seiend“, als Partizip Präsens zu εἶναι, einai, „sein“, und λόγος, logos, „Lehre, Wort“), wörtlich die Lehre vom Sein, ist jene philosophische Grunddisziplin, die die grundlegenden Strukturen der Wirklichkeit zu ergründen sucht und in diesem Sinn weitgehend deckungsgleich mit der allgemeinen Metaphysik.

Siehe auch

Literaturhinweise

Weblinks