Predigt

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Predigt (lat. praedicatio „öffentlich bekannt machen, laut sagen“) ist eine Rede mit religiösem Inhalt und dient der religiösen bzw. sprirituellen Belehrung, wie beispielsweise die Predigt von Benares des Gautama Buddha.

Die Prediger des Alten Testaments waren vor allem die Propheten. Die christliche Predigt, die zumeist im gottesdienstlichen Rahmen zur Verkündigung der von Gott geoffenbarten Wahrheit an die versammelte Gemeinde gerichtet wird, hat ihr Vorbild in den im Neues Testament überlieferten Reden des Christus.

Die christlich-theologische Lehre von der Predigt ist die Homiletik (griech. ὁμιλητική τέχνη homiletikḗ téchnē „die Kunst des Umgangs“ [mit Menschen]).

Siehe auch

Literatur

  •  Klaus Müller: 'Predigt'. In: Walter Kasper (Hrsg.): Lexikon für Theologie und Kirche (LThK). 3. Auflage. Band 8, Herder, Freiburg im Breisgau 1999, Sp. 525-534.