Schall

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schall (von ahd. scal) ist eine zusammenfassende Bezeichnung für alle Geräusche, Töne, Klänge oder auch einen Knall, wie sie von Mensch und Tier durch den Gehörsinn wahrgenommen werden. Im Gegensatz zum Licht bedarf der Schall eines materiellen Trägers zu seiner Ausbreitung. Er breitet sich durch mechanische Wellen mit kleinsten periodischen oder aperiodischen Druck- und Dichteschwankungen in elastischen Medien, wie Gasen, Flüssigkeiten und Festkörpern, aus.