Siegfried Woitinas

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Siegfried Woitinas, geboren 1930 in Breslau, gestorben 14.03.2014 in Stuttgart, absolvierte eine Ausbildung als Rundfunk- und Hochfrequenztechniker und studierte später Pädagogik, Literatur- und Theaterwissenschaften in Paris. Nach dem Besuch des Waldorflehrer-Seminars in Stuttgart folgte eine Zeit als Schauspieler und Regisseur an verschiedenen deutschen Theatern. 1969 gründete er in Stuttgart das Kulturzentrum Forum 3. Er war ein engagierter anthroposophischer Vortragsredner und Autor.

Werke (Auswahl)

  • Jenseits von Zeit und Raum. Selbsterfahrung und Grenzerlebnisse. Traum, Schlaf und Tod , Urachhaus Vlg., Stuttgart 1998
  • Der Mensch zwischen kosmischen und irdischen Energien, Urachhaus Vlg., Stuttgart 2000
  • Wunderbares Leben im Einklang mit der Zeit, Urachhaus Vlg., Stuttgart 2000
  • Wer sind die Indigo-Kinder? Herausforderungen einer neuen Zeit, Urachhaus Vlg., Stuttgart 2007