Struktur

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Struktur (von lat.: structura = ordentliche Zusammenfügung bzw. lat.: struere = schichten, zusammenfügen) bezeichnet, im Gegensatz zur äußeren Form oder Gestalt, den inneren Aufbau eines Gegenstands oder Systems, d.h. die räumliche und/oder zeitliche Beziehung seiner Teile zueinander und zum Ganzen. Die Struktur eines Systems ist um so schärfer ausgeprägt, je geringer die Zahl der Mikrozustände ist, durch die sich der beobachtete Makrozustand realisieren läßt, d.h. je geringer seine thermodynamische Entropie ist. Je schärfer die Struktur des Systems ausgebildet ist, desto geringer ist aber zugleich seine innere Dynamik und Flexibilität. Lebendige Systeme bedürfen eines ausgewogenen Verhältnisses zwischen Struktur und Dynamik. Wird die Dynamik zu hoch, verliert es seine charakteristische Struktur und nähert sich dem Chaos; erstarrt hingegen die Struktur zu sehr, verliert es die für sein Überleben nötige Flexibilität.

Weblinks