Theodosius

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Theodosius (griech. Θεοδόσιος = Gottesgeschenk) ist eine Gestalt aus Rudolf Steiners Mysteriendramen. Er ist einer der Tempelbrüder des Geisteslehrers Benedictus und entspricht dem silbernen König in Goethes Märchen, das die Vorlage für Steiners Drama war. Sein Urbild offenbart sich später als der Geist der Liebe. In "Die Prüfung der Seele" tritt er als Erster Zeremonienmeister des Mystenbundes auf, in den späteren Dramen wird er Albert bzw. Albertus Torquatus genannt.