Wilfried Hammacher

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wilfried Hammacher

Wilfried Hammacher (* 1928 in Bonn) ist Schauspieler, Regisseur, Schriftsteller und Anthroposoph.

Nach dem Studium der Eurythmie bei Else Klink und der Ausbildung in Sprachgestaltung und Schauspiel war Wilfried Hammacher am Goetheanum in Dornach als Schauspieler, Rezitator und Regisseur tätig. 1970 begündete und leitete er in Stuttgart die Novalis-Bühne und die Schule für Sprachgestaltung und Dramatische Kunst; aus finanziellen Gründen mussten beide Institutionen 1995 geschlossen werden.

Wilfried Hammacher inszenierte die Mysteriendramen Rudolf Steiners und hat zu diesem Thema auch viele Vorträge gehalten und zahlreiche Erläuterungen und eine umfassende Dokumentation zur Uraufführung der Mysteriendramen in den Jahren 1910-1913 veröffentlicht. 2004 beendete Hammacher seine aktive Bühnentätigkeit mit der Neuinszenierung der beiden Teile von Goethes Faust-Tragödie am Goetheanum. Er ist seitdem vorwiegend als Schriftsteller tätig.

Werke (Auswahl)

  • Kurze Wegleitung durch die Mysteriendramen, Verlag am Goetheanum, Dornach 1995
  • Inhaltswiedergabe der vier Mysteriendramen Rudolf Steiners, Verlag am Goetheanum, Dornach 2000
  • Die Grundelemente der Sprachgestaltung und Schauspielkunst nach Rudolf Steiner, Verlag am Goetheanum, Dornach 2005
  • Einführung in Rudolf Steiners Mysteriendramen, Verlag am Goetheanum, Dornach 2009
  • Die Uraufführung der Mysteriendramen von und durch Rudolf Steiner, Verlag am Goetheanum, Dornach 2010
  • Auf Wegen des Wortes - Rückblick, Ausblick, Dichtung, Verlag am Goetheanum, Dornach 2011
  • Marie Steiner - Lebensspuren einer Individualität, Verlag Freies Geistesleben, Stuttgart 1998
Dramen und Dichtungen
  • Wiedergeboren - Die Lebenswege von August Strindberg und Carl Ludwig Schleich, Verlag am Goetheanum, Dornach 1994
  • Licht - Ein Schauspiel, Verlag am Goetheanum, Dornach 1996
  • Die Entstehung der Art des Charles Darwin - Drama einer Evolution in zweimal sieben Bildern, Verlag am Goetheanum, Dornach 1998
  • Uriel - Johanni-Hymne für Sprechchor und Eurythmie, Verlag am Goetheanum, Dornach 2002
  • Raphael und der Mensch - Ein Osterdrama in zwölf Szenen durch vier Tage, Verlag am Goetheanum, Dornach 2002
  • Novalis - Wesen Werden Wiederkunft, Verlag am Goetheanum, Dornach 2009
  • Weihnacht-Wintersonnenwende - Vier Berichte in Versen mit Beiträgen aus der Malerei, Verlag am Goetheanum, Dornach 2012

Weblinks

  1. Wilfried Hammacher - Autorenporträt im Verlag Freies Geistesleben.
  2. «Faust berührt das Zentralthema unserer Existenz» - Ein Gespräch mit Wilfried Hammacher.