Joachim Stiller: Beuyssche Schultafel (2001)

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joachim Stiller: Beuyssche Schultafel (2001) mit dem Tafelbild 1: Was ist der Mensch?

Beuyssche Schultafel (2001) ist ein Kunstobjekt von Joachim Stiller.

Beschreibung

Stiller beschreibt das Kunstwerk wie folgt:

"Beuys hat als Lehrer gerne mit schwarzen Schultafeln gearbeitet, die er mit seinen Zeichnungen beschrieben hat. Meine eigene Schultafel ist daran angelehnt. Sie trägt als Aufschrift eine Frage, die Frage nach dem Menschen. Dieses ist zugleich eine der zentralen Fragen der Philosophie. Eine mögliche Antwort wird in dem Krückstock zumindest angedeutet. Dieser steht für die plastische Theorie von Joseph Beuys. Der Krückstock versinnbildlicht die drei Seelenkräfte des dreigliedrigen Menschen: Denken, Fühlen und Wollen." (Joachim Stiller)

Ausstellung