Wegen Wartungsarbeiten ist die Bearbeitung der Artikel vorübergehend gesperrt!
gemeinsam neue Wege der Erkenntnis gehen
Ein freie Initiative von Menschen bei anthro.wiki, anthro.world und biodyn.wiki
mit online Lesekreisen, Übungsgruppen, Vorträgen ...
PayPal btn small.gif Wie Sie die Entwicklung von AnthroWiki durch Ihre Spende unterstützen können, erfahren Sie hier.

Diskussion:Medikamente, die Geist und Seele abschaffen und Datei:120px-Fleet 5 nations.jpg: Unterschied zwischen den Seiten

Aus AnthroWiki
(Unterschied zwischen Seiten)
imported>Joachim Stiller
 
(== Beschreibung == Importing file)
Markierung: Serverseitig hochgeladene Datei
 
Zeile 1: Zeile 1:
== Ja, der Zeitpunkt ist in der Tat gekommen, und Thoth, das verte böse Prinzip tritt jetzt auf den Plan ==
== Beschreibung ==
 
Importing file
Tot wird die Menschheit mit dem alles entscheidenden Gedanken infizieren, nämlich den, dass jeder Dualismus satanistische ist und auss der Welt geschaffen werden muss... Habt ihr Bemerkt, das Steiner im Prinzip das Gleiche sagt? Wer den Dualismus ablehnt, oder auch nur in Frage sellt, stürtzt die Menschheit unweigerlich in den Abgrund des Materialismus... Die Menschheit braucht den Dualismus wie die Luft zum Atmen... Wir stehen heute am Scheideweg... Entweder wir holen uns den Dualismus zurück, der die Menschheit ist für immer verloren... Meine ganz klare Auskunft... Wie kann man nur derart fahrlässig mit den Dingen umgehen, wie Steiner das ständig macht? Gruß [[Benutzer:Joachim Stiller|Joachim Stiller]] ([[Benutzer Diskussion:Joachim Stiller|Diskussion]]) 09:57, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
::Gerade der Dualismus ist von R. Steiner als das schädliche ausgemacht worden. Beispiel: Der Teufel und der liebe Gott (Titel eines Dramas von J.-P. Sartre.--[[Benutzer:Michael.heinen-anders|Michael.heinen-anders]] ([[Benutzer Diskussion:Michael.heinen-anders|Diskussion]]) 12:12, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
Aber genau das ist das vierte Böse Prinzip, der Sturz der Menschheit in den Abgrund der Monismus und Materialismus, Herrgottnochmal... Gruß [[Benutzer:Joachim Stiller|Joachim Stiller]] ([[Benutzer Diskussion:Joachim Stiller|Diskussion]]) 12:30, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
Impfstoffe sind übrigens geisteswissenschaftlich absolut o.k. weil sie Gleiches mit Gleichem heilen... Und das nahezu nebenwirkungsfrei... Ihr Vulgäranthroposophen lügt einfach nur, dass sich die Balken biegen... Gruß [[Benutzer:Joachim Stiller|Joachim Stiller]] ([[Benutzer Diskussion:Joachim Stiller|Diskussion]]) 12:30, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
::Du könntest mit Deinen Beschimpfungen eigentlich mal stoppen. Dir fehlen wohl die Argumente.--[[Benutzer:Michael.heinen-anders|Michael.heinen-anders]] ([[Benutzer Diskussion:Michael.heinen-anders|Diskussion]]) 12:33, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
Irrtum, ich schimpfe, gerade "weil" Ich arguemtne habe... Und zwar mehr als reichlich... Gruß [[Benutzer:Joachim Stiller|Joachim Stiller]] ([[Benutzer Diskussion:Joachim Stiller|Diskussion]]) 12:34, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
::Ich vermag da nichts stichhaltiges zu erkennen.--[[Benutzer:Michael.heinen-anders|Michael.heinen-anders]] ([[Benutzer Diskussion:Michael.heinen-anders|Diskussion]]) 12:35, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
Noch einmal zu den Impunkgen... Ich glaube, Kein Kind muss irgendeinen Nachteil befürchten, wenn es Auf Scharlach, Mumps, Röteln, Madern, Wiedpocken oder Gütelrose verzichtet... Das ist einfach ein absolutes Unding, wenn Steienr so etwas absurdes bahauptet... Und gefährlich f ür das Lebend es Kindes ist es auch...
 
:Joachim, ich hoffe, meine Botschaft, die Du rasch wieder gelöscht hast, ist angekommen?! Grüße --[[Benutzer:Odyssee|Wolfgang Peter]] ([[Benutzer Diskussion:Odyssee|Diskussion]]) 13:10, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
== Nebendiskussion zum Dualismus ==
 
Michael, weil Du es nicht sehen möchtest... Hatte Steiner nicht davor gwarnt, dass die Menschheit in den Abgrund des Materialsimus stürzen könnte... Wie den Menschen davor bewahren? Indem man ihm zum Geistigen zurückführt... Der Weg zurück zu einem pluralistischen vieldimenionalen Geistigen führt aber allein über den Umweg des Dualismus und des Trintiarismus... Es gibt keinen anderen Weg... Erkennst Du jetzt, wie absurd es von Steiner war, in einer Zeit des Materialismus den Dualismus abzulehnen... Dann gibt es doch gar kein entrinnen mehr... ich will Steiner jetzt keine böse Absicht unterstellen, aber er sperrt im Grunde dei halbe Menschheit aus... Denk endlich mal nach... Gruß [[Benutzer:Joachim Stiller|Joachim Stiller]] ([[Benutzer Diskussion:Joachim Stiller|Diskussion]]) 12:45, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
: Joachim, man kann hier über alles diskutieren, aber bitte in einem einigermaßen gepflegten Umgangston und mit sachlichen Argumenten!!! Darauf bestehe ich!!! Nimm bitte darauf Rücksicht! --[[Benutzer:Odyssee|Wolfgang Peter]] ([[Benutzer Diskussion:Odyssee|Diskussion]]) 12:55, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
Was der Dualismus konkret mit diesem Artikel zu tun haben soll, durchschaue ich nicht ganz, aber jedenfalls hat Steiner ganz bewusst einen Monismus vertreten. Der Dualismus hat dem Materialismus den Weg geebnet, indem er den Geist zum wesenlosen Nichts verflüchtigt hat und die geistlose Materie zurückbleibt. Daraus resultiert weder ein tragfähiger Geistbegriff noch ein brauchbarer Materiebegriff. Geist ist eben in allem wirksam, ob es nun materiell erscheint oder nicht. Materie ist auch eine mögliche Erscheinungsform des Geistigen... Grüße --[[Benutzer:Odyssee|Wolfgang Peter]] ([[Benutzer Diskussion:Odyssee|Diskussion]]) 12:55, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
: Wolfgang, das genau ist der Irrtum... Der Monismus ist nicht deshalb heruafbeschworen worden, weil es einen Dualismus gab, sonden allein weil der Dualismus so nachhaltig angefeindet worden und der Lächerlichkeit preisgegeben wurde, zum Beispiel von dem Dilettanten und Oberscharlatan Peirce, aber auch von den Logizisten und den Neopostitivisten... Und die haben ganze Arbeit geleistet... Inzwischen hat der Dualismus in der Philosophie so gut wie keine Chance mehr.. Und was ist? Keine Seele und kein Geist mehr... Sag mal im Ernst Wolfgang, rafft Ihr die ganzen Zusammenhänge eigentlich nicht? Gruß [[Benutzer:Joachim Stiller|Joachim Stiller]] ([[Benutzer Diskussion:Joachim Stiller|Diskussion]]) 13:17, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
Sorry übrigens für das Hickhack, aber ich war gerade einem fürchterlichen Angriff Ahrimans ausgesetzt... Das kommt bestimmt nicht von ungefähr... Gruß [[Benutzer:Joachim Stiller|Joachim Stiller]] ([[Benutzer Diskussion:Joachim Stiller|Diskussion]]) 13:21, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
: Keine Frage, dass der heute vertretene Monismus ein rein materialistischer ist, zu dem die Kirche durch ihren verqueren Geist- und Gottesbegriff den Weg bereitet hat, der Geist und Materie vollständig voneinander trennt. Da kann man nur in beiden Richtungen ins völlig Wesenslose kommen. Das muss aber nicht sein. Steiner vertritt demgegenüber einen geistigen Monismus, der aber die materiellen Erscheinungen des Geistes als unterste Ebene ganz konkret mit einschließt. In diese Richtung geht übrigens auch die Entwicklung der theoretischen Physik, aber eben nur in Form hochabstrakter Gedankengebilde, mit denen man die Wirklichkeit des Geistes nicht zu fassen kriegt. Wir stehen zwar mitten im Materialismus, aber physikalisch gesehen ist der Materiebegriff völlig obsolent geworden - in den anderen Wissenschaftsgebieten (Biologie, Neurowissenschaften usw.) ist das erst ganz oberflächlich zur Kenntnis genommen worden. Daran krankt die ganze Sache. So wird weder der Geist noch seine konkrete materielle Erscheinung wirklichkeitgemäß erfasst.... Grüße --[[Benutzer:Odyssee|Wolfgang Peter]] ([[Benutzer Diskussion:Odyssee|Diskussion]]) 13:37, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
Die monistische Position innerhalb der Philosophie des Geistes ist die eines naturalistischen oder gar physikalistischen Monismus. Steiner hatte jedoch einen spiritualistischen Monismus vertreten. "Alles ist Geist", eine philosophische Position, die wie der deutsche Idealismus heute marginalisiert ist, aber sicher wieder noch prominent wieder in die Diskussion kommen wird. Der descartsche Dualismus und Platonismus mag solange eine Platzhalterfunktion haben. Es stimmt schon, daß der Dualismus heute noch am ehesten als eine akzeptable Alternative zum naturalistischen Monismus diskutiert wird. Und er hält die Erinnerung aufrecht, daß es etwas anderes als nur Materie gibt (oder geben könnte).
 
: Was die Aussagen über die Pillen betrifft, die Geiste und Seele aus dem Menschen vertreiben würden, klingt das sehr materialistisch, als wenn chemische Verbindungen und seelisch-geistiges 1 zu 1 verdrahtet wären. Aber kann das sein, und wie von solchen Phänomenen dann die materialistisch-monistische Interpretation fernhalten? Welchen Sinn macht eine spiritualistische Sicht, die chemischen Verbindungen Geistwirkung zuschreibt? Gibt es aber keine 1 zu 1 Entsprechung, dann kann der Monismus kein strikter sein, er enthält dualistische Komponenten.
 
: Übrigens wenn Pillen oder Impfungen den Geist abschaffen können, sollte dann nicht auch das umgekehrte gelten können, also eine Pille möglich sein, die Seele und Geist herbeischafft, eine Pille, die Menschen zu Anthroposophen macht?[[Benutzer:Hgp|Hgp]] ([[Benutzer Diskussion:Hgp|Diskussion]]) 13:50, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
Hör auf zu spinnen... Mach leiber ein paar Nebenübrungen... Gruß [[Benutzer:Joachim Stiller|Joachim Stiller]] ([[Benutzer Diskussion:Joachim Stiller|Diskussion]]) 14:00, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
: Ich denke, es geht darum, dass bestimmte psychoaktive Substanzen das Denken verstärkt an das Gehirn binden und die Gedankenabläufe dadurch stärker automatisiert werden, vergleichbar den tierischen Instinkten. Sicher gibt es auch Substanzen, die genau das Gegenteil bewirken und zu einer  drogeninduzierten Lösung des Bewusstseins vom physischen Werkzeug führen. Die wurden ja auch teilweise in den alten Mysterien verwendet. Dabei geht aber die vollbewusste Kontrolle verloren, die beim anthroposophischen Erkenntnisweg gerade gestärkt werden soll. Also ja, man kann durch Drogen zu seelisch-geistigen Erfahrungen kommen - aber nicht zu einer voll bewussten geistigen Erkenntnis. --[[Benutzer:Odyssee|Wolfgang Peter]] ([[Benutzer Diskussion:Odyssee|Diskussion]]) 14:04, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
::::Wie mag es dann sein, dass tödliche Dosen von [[Zyankali]], im Freitod, genutzt, eine völlige Zerstörung der Seele nach sich zieht? Auch Blausäure ist lediglich chemisch definiert, wenn man das rein naturwissenschaftlich sieht.--[[Benutzer:Michael.heinen-anders|Michael.heinen-anders]] ([[Benutzer Diskussion:Michael.heinen-anders|Diskussion]]) 14:06, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
::::Das kann eben so nicht stimmen. So eine 1zu1-Entsprechung gibt es nicht. Es mag auch hinsichtlich schädlicher Wirkungen von Impfungen etc. bald Medikamente geben, die kompensierend wirken. Aber es gibt auch die seelische und geistige Therapie. Erziehung, Meditation usw. kann schädliches chemisch bewirktes kompensieren. Es gibt eine gegenseitige Wirkmöglichkeit, aber man kann sie nicht als eine fatale, unbedingt strikte ansehen. Daher ist der Monismus unwahr, zumindest wenn man ihn zu simpel auffaßt. Evolution, auch die geistige, ist ohne ein mitwirkendes dualistischen Prinzip undenkbar. [[Benutzer:Hgp|Hgp]] ([[Benutzer Diskussion:Hgp|Diskussion]]) 14:27, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
::Ja natürlich ist da eine gegenseitige Wechselwirkung gegeben und kein einseitiger Fatalismus. Steiners Monismus umfasst ja die verschiedensten Manifestationsebenen des Geistigen: physisch, ätherisch, astralisch bis hinauf zum reinen schöpferischen Geistigen im engeren Sinn. Wenn schon, wäre das ein Pluralismus, nicht bloß ein Dualismus. Der Witz daran ist aber, dass sich diese verschiednen Daseinsebenen vollständig ineinander verwandel können und einander nicht bloß äußerlich gegenüberstehen. Im letzteren Fall hat man immer das Problem, wie eine Wechselwirkung der verschiedenen Ebenen überhaupt funktionieren soll. Das tritt ja bei der Dualismus-Debatte immer wieder zu Tage. Steiner gebraucht ja oft dafür das Bild von Wasser und Eis, bei denen es sich um dieselbe Substanz, aber um unterschiedliche Erscheinungsformen handelt, die aber jederzeit ineinander umgewandelt werden können... Grüße --[[Benutzer:Odyssee|Wolfgang Peter]] ([[Benutzer Diskussion:Odyssee|Diskussion]]) 14:49, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
Wolfgang, es hat noch nie einen anthroposophichen Eingeweihten gegeben... Außer mir ist mir jedenfalls keiner bekannt... Gruß [[Benutzer:Joachim Stiller|Joachim Stiller]] ([[Benutzer Diskussion:Joachim Stiller|Diskussion]]) 14:20, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
:Na, Joachim, dann können wir ja froh sein, dass wir Dich haben! (verzeih den leisen Zynismus - ist nicht bös gemeint) ... Grüße --[[Benutzer:Odyssee|Wolfgang Peter]] ([[Benutzer Diskussion:Odyssee|Diskussion]]) 14:49, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
::Wenn Du keine Hüterbegegnung hattest, dann bist Du auch kein Eingeweihter. Erst wenn Du und an ihm vorbei in die geistige Welt geschritten bist, und auch gefahrlos wieder zurück, dann bist Du ein Eingeweihter, sonst nicht. Bei Dir befürchte ich aber eher krankhaftes Wollen, als tatsächliches tun.--[[Benutzer:Michael.heinen-anders|Michael.heinen-anders]] ([[Benutzer Diskussion:Michael.heinen-anders|Diskussion]]) 14:47, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
Doch doch, ich bin beiden Hütern der Schwelle begegnet... Aber sie haben mir das genaue Gegenteil geradzu zugerufen, als was Steiner ihnen irrtümlich in dne Mund gelegt hat... Gruß [[Benutzer:Joachim Stiller|Joachim Stiller]] ([[Benutzer Diskussion:Joachim Stiller|Diskussion]]) 14:52, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
::Das ist eben Dein Irrtum, aber das hatten wir ja schon mal.--[[Benutzer:Michael.heinen-anders|Michael.heinen-anders]] ([[Benutzer Diskussion:Michael.heinen-anders|Diskussion]]) 14:56, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
Nein, es ist definitiv "kein" Irrtum... Ich muss es ja wissen, denn ich bin bis zum Lesen der Okkulten Schrift gekommen... Das wäre nicht möglich, wenn es ein Irrtum gewesen wäre...
 
: Die die beiden ominösen "Pfoten" hattend die Gesalt von Sternentoren... Zumindest eines der beiden... Man sieht also nicht, welche Katastrohe wenigstens hinter einem der beiden Tore lauert... Mir blieb nach fehlnenden Hinweisen also tatsächlich nur der Ruckzug...
 
: https://www.youtube.com/watch?v=j2AdM9pghVg
 
: Ich bin übrigens nur ein Eingeweihter auf der aller untersten Stufe... Ich habe die Feuerprobe nciht bestanden... Ich habe also nie mit eingenen Augen "gesehen"... Das musste noch eben gesagt werden... Also eigentlich nciht der Rede werrt... Nur dass ich den wahren Weg kenne... Das sit alles...
 
Du hast mal wieder zu viele oder - noch schlimmer - zu wenig Pillen geschluckt. Eine Psychose ist aber relativ leicht von einer Einweihung zu unterscheiden.--[[Benutzer:Michael.heinen-anders|Michael.heinen-anders]] ([[Benutzer Diskussion:Michael.heinen-anders|Diskussion]]) 15:10, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
Und wieso kann cih Dir dann beschreiben, wie die okkulte Schrift aussieht? Di findest sie auszugsweise auch bei Steiner... Man erkennt sie sofort wieder... Darum brauch hier auch keine Mitteilung gemacht werden... Im Gegentiel, der Überraschungseffekt könnte vorteilhaft sein... Bei mir war es es...
 
Apropos Pille, ich flitz mal eben ins Bad... Bin schon überfällig...
 
Was ich inzwischen verstanden habe, ist, dass Steiner von einem echten Meister eingeweiht worden sein muss, der ihm dann auch als großer Hüter erschienen ist und ihn geführt hat... Aber der Gang durch eine der beiden Pforten ist kein guter, auch wenn es damals so üblich war... Es ist ein sehr gefahrvoller, und eigentlich viel zu ungenauer und problematischer Weg... Ich kann da nur unbeding von abraten... Wenn Ihr die Umgeheungsstraße wollt, geht auf "meinem" Weg... Damit seid Ihr immer auf der sicheren Seite... Und dann braucht Ihr auch keien Führung, denn da kann Euch praktisch ncihts passieren...
 
Ich gebe Euch gerne noch etwas mit auf den Weg: Euer Stern möge dem Weg leuchten... Außerdem möchte ich auf ein Theosophsiches Werk hinweisesn mit dne Worten "Es ist Licht auf dem Weg"... Für weitere Fragen stehe ich aber jeder Zeit zur Verfügung... Ich würde da niemal jemden vor den Kopf stoßen... Nicht wahr, der wahre Weg ist jetzt endlich offenbar geworden... So gesehen habe ich da noch Glück im Unglück gehabt... Ich habe in Einweihungsweg für uns alle gestoheln... Wirklich wahr... Gruß [[Benutzer:Joachim Stiller|Joachim Stiller]] ([[Benutzer Diskussion:Joachim Stiller|Diskussion]]) 15:55, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
::Das ist ein fataler Irrtum, dass einem der Meister selbst als Hüter der Schwelle erscheint. Das sind die ganzen unbewußten niederen Triebe und Leidenschaften, die einem so erscheinen. Siehe dazu: [[GA 270]] Band 1, 1.Vortrag.--[[Benutzer:Michael.heinen-anders|Michael.heinen-anders]] ([[Benutzer Diskussion:Michael.heinen-anders|Diskussion]]) 16:00, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
Glaub doch, was Du willst... Aber der einzig,d er hier irrt, bist Du...
 
Vielelicht noch ein kelines Deteil zu allgemeien Erbauung: Der Mond wird sich defintiv nicht mit der Erde wiedervereinigen... Da erzählt Steiner einfach Märchen... Es wird irgendwann einfach der Jupiter entstehen, aber ohne dass es vorher irgendeine Wiedervereinigung von Erde und Mond oder von Erde und Sonne gab.... As ist vor allem in dem absolut schrecklichen machwerk "Aus der Arkaschachonik komplett falsch dargestellt... Vielleicht kann man das Werk mal aus dem handle nehemn... Denn gerade in dem Werk reitet Seteier ganz fürchterlich auf diesme Unsinn rum... Keine Ahung, weller Fatamorgan er da aufgesessen war... Das ist tatsächlich reiner Bullshit... Na ja, in der Geheimwissenschaft wird es zwar auch angedeutet, aber da reitet er nicht so auf solchen Irrtümern rum... Daher ist es gerade noch akzeptabel...
 
== Anthroposophische Eingeweihte ==
 
Als Anthroposophische Eingeweihte sind mindestens zu betrachten: Judith von Halle, Willi Seiß, Hermann Keimeyer, Valentin Tomberg, Heide Oehms. Evtl. auch Jostein Saether und Verena von Stael-Holstein.--[[Benutzer:Michael.heinen-anders|Michael.heinen-anders]] ([[Benutzer Diskussion:Michael.heinen-anders|Diskussion]]) 14:47, 9. Sep. 2018 (UTC)
 
: Ah,  das ist interessant... Aber warum übernehmen dann solche Leute nicht die Dritte Klasse und machen endlich echte Mysterienschule... Das ist doch genau das, worauf die Anthroposophie so verzweifelt wartet... Und mich wollen die ja nicht, sonst hätten die sich sicher schon längst gemeldet... Gruß [[Benutzer:Joachim Stiller|Joachim Stiller]] ([[Benutzer Diskussion:Joachim Stiller|Diskussion]]) 14:53, 9. Sep. 2018 (UTC)

Aktuelle Version vom 11. August 2022, 12:21 Uhr

Beschreibung

Importing file