Ahamkara: Unterschied zwischen den Versionen

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
'''Ahamkara''' ([[Sanskrit|sanskrt.]] अहंकार ahaṃkāra, wörtlich: „Ich-Macher“) ist die indisch-theosophische gemeinsame Bezeichnung für das [[Ich]], das [[Selbstbewusstsein]] bzw. die [[Persönlichkeit]].
+
'''Ahamkara''' ([[Sanskrit|sanskrt.]] अहंकार ahaṃkāra, wörtlich: „Ich-Macher“, von ''ahaṃ'' „Ich, Ego“ und ''kāra'' „machend“, von der Wurzel ''kṛ'' „tun“, wovon sich auch „Karma“ ableitet) ist die indisch-theosophische gemeinsame Bezeichnung für das [[Ich]] bzw. [[Ego]], das [[Selbstbewusstsein]] bzw. die [[Persönlichkeit]] und die Ursache der [[Subjekt-Objekt-Spaltung]]. Aus [[Wikipedia:Hinduismus|hinduistischer]] Sicht entsteht dadurch die Illusion eines separaten, eigenständigen Seins.
  
 
[[Kategorie:Theosophie]]
 
[[Kategorie:Theosophie]]

Version vom 30. August 2015, 07:34 Uhr

Ahamkara (sanskrt. अहंकार ahaṃkāra, wörtlich: „Ich-Macher“, von ahaṃ „Ich, Ego“ und kāra „machend“, von der Wurzel kṛ „tun“, wovon sich auch „Karma“ ableitet) ist die indisch-theosophische gemeinsame Bezeichnung für das Ich bzw. Ego, das Selbstbewusstsein bzw. die Persönlichkeit und die Ursache der Subjekt-Objekt-Spaltung. Aus hinduistischer Sicht entsteht dadurch die Illusion eines separaten, eigenständigen Seins.