Atmung

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Atmung (lat. Respiratio) ist der erste der sieben grundlegenden Lebensprozesse, die Rudolf Steiner unterschieden hat und steht nach seinen Angaben unter dem kosmischen Einfluss der Saturnsphäre. Durch die Atmung wird Sauerstoff aus der Luft oder bei der Kiemenatmung aus dem Wasser aufgenommen und durch die biochemischen Prozesse der Atmungskette zu Wasser reduziert und zugleich körpereigene Kohlenstoffverbindungen zu Kohlendioxid oxidiert.