Digestio

Aus AnthroWiki
Version vom 30. Juni 2019, 06:24 Uhr von Odyssee (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Digestio (lat.Verdauung“) ist ein pharmazeutisch-alchemistischer Prozess, bei dem durch langes Stehenlassen über Tage oder Wochen bei mäßiger Wärme eine langsame, durch Enzyme kataslysierte Verwandlung und gründliche gegenseitige Durchdringung der Ausgangsstoffe erreicht wird. In neuerer Zeit wurde dieses Verfahren von der anthroposophischen Pharmazie wieder aufgegriffen und weiterentwickelt.