GA 207

Aus AnthroWiki
Version vom 28. Oktober 2022, 20:57 Uhr von Joachim Stiller (Diskussion | Beiträge) (→‎Literatur)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
ansehen im RUDOLF STEINER VERLAG

Anthroposophie als Kosmosophie – Erster Teil

Wesenszüge des Menschen im irdischen und kosmischen Bereich

Der Mensch in seinem Zusammenhang mit dem Kosmos, Band VII

Elf Vorträge, Dornach 23. September bis 16. Oktober 1921

Inhalt (Auswahl)

Östliche und westliche Kultur in geistiger Beleuchtung / Das Christentum als Auferstehungsreligon. Die Welt des Mondes und der Sonne / Grundlinien einer okkulten Psychologie / Der Mensch zwischen den Reichen der höheren Hierarchien und den Naturreichen / Vergangenheit und Zukunft in der Gemütsstimmung. Das Gewissen / Anthroposophie und Kosmosophie. Der Geist des Menschen und das Leben nach dem Tode / Charakterisierung Goethes gegenüber Shakespeare. Das Verhältnis des Menschen zu den Gruppenseelen der Tiere / Die Vergangenheit höherer Wesenheiten und der Geist des Menschen / Die Verbindung mit den Verstorbenen. Der Philosoph Feuerbach. Richard Wagner / Die Sinnlosigkeit der modernen Geschichte. Das Mysterium von Golgatha

Literatur

Literaturangaben zum Werk Rudolf Steiners folgen, wenn nicht anders angegeben, der Rudolf Steiner Gesamtausgabe (GA), Rudolf Steiner Verlag, Dornach/Schweiz Email: verlag@steinerverlag.com URL: www.steinerverlag.com.
Freie Werkausgaben gibt es auf steiner.wiki, bdn-steiner.ru, archive.org und im Rudolf Steiner Online Archiv.
Eine textkritische Ausgabe grundlegender Schriften Rudolf Steiners bietet die Kritische Ausgabe (SKA) (Hrsg. Christian Clement): steinerkritischeausgabe.com
Die Rudolf Steiner Ausgaben basieren auf Klartextnachschriften, die dem gesprochenen Wort Rudolf Steiners so nah wie möglich kommen.
Hilfreiche Werkzeuge zur Orientierung in Steiners Gesamtwerk sind Christian Karls kostenlos online verfügbares Handbuch zum Werk Rudolf Steiners und Urs Schwendeners Nachschlagewerk Anthroposophie unter weitestgehender Verwendung des Originalwortlautes Rudolf Steiners.