GA 84

Aus AnthroWiki
Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.
ansehen im RUDOLF STEINER VERLAG

Was wollte das Goetheanum und was soll die Anthroposophie?

Elf Vorträge, Basel 9. April, Dornach 14. bis 22. April, Prag 27., 30. April, Wien 26., 29. September 1923, Paris 26. Mai 1924

Dieser Band enthält die letzten öffentlich gehaltenen Vorträge Rudolf Steiners zu Grundfragen der Anthroposophie. In der Zeit nach der Vernichtung des ersten Goetheanumbaues in der Silvesternacht 1922/23 stellt er in ihnen die innere und äußere Notwendigkeit des anthroposophischen Impulses in der heutigen Zeit nochmals eindrücklich dar.

Inhalt

Was wollte das Goetheanum und was soll die Anthroposophie? / Die Steigerung der menschlichen Erkenntnisfähigkeit zu Imagination, Inspiration und Intuition / Das Seelenleben des Menschen und seine Entwickelung zur Imagination, Inspiration und Intuition / Das Anschauungserlebnis der Denktätigkeit und der Sprachtätigkeit / Die physische Welt und die moralisch-geistigen Impulse. Vier Stufen des inneren Erlebens / Die menschliche Erkenntnisfähigkeit in der ätherischen Welt / Die Seelenewigkeit im Lichte der Anthroposophie / Menschenentwickelung und Menschenerziehung / Die übersinnliche Erkenntnis. Anthroposophie als Zeitforderung / Die Anthroposophie und die ethisch-religiöse Lebenshaltung des Menschen / Wie erlangt man Erkenntnis der übersinnlichen Welt?

Literatur

Literaturangaben zum Werk Rudolf Steiners folgen, wenn nicht anders angegeben, der Rudolf Steiner Gesamtausgabe (GA), Rudolf Steiner Verlag, Dornach/Schweiz Email: verlag@steinerverlag.com URL: www.steinerverlag.com.
Freie Werkausgaben gibt es auf steiner.wiki, bdn-steiner.ru, archive.org und im Rudolf Steiner Online Archiv.
Eine textkritische Ausgabe grundlegender Schriften Rudolf Steiners bietet die Kritische Ausgabe (SKA) (Hrsg. Christian Clement): steinerkritischeausgabe.com
Die Rudolf Steiner Ausgaben basieren auf Klartextnachschriften, die dem gesprochenen Wort Rudolf Steiners so nah wie möglich kommen.
Hilfreiche Werkzeuge zur Orientierung in Steiners Gesamtwerk sind Christian Karls kostenlos online verfügbares Handbuch zum Werk Rudolf Steiners und Urs Schwendeners Nachschlagewerk Anthroposophie unter weitestgehender Verwendung des Originalwortlautes Rudolf Steiners.