Geschlechtsreife

Aus AnthroWiki
Version vom 24. Mai 2008, 23:51 Uhr von Odyssee (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: Mit der '''Geschlechtsreife''' oder '''Pubertät''' etwa gegen Ende des zweiten Lebensjahrsiebents wird der Astralleib des Menschen als eigenständiges [[We...)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit der Geschlechtsreife oder Pubertät etwa gegen Ende des zweiten Lebensjahrsiebents wird der Astralleib des Menschen als eigenständiges Wesensglied geboren und die Sexualität geweckt. Bis dahin war der Astralleib noch in eine mütterliche Astralhülle eingebettet.