Gleichwarmes Tier

Aus AnthroWiki
Version vom 5. Mai 2021, 18:08 Uhr von Joachim Stiller (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gleichwarme oder homoiotherme Tiere (von griech. ὁμοῖος homoîos „ähnlich“; θερμός thermós „warm“; auch homöotherm) sind Tiere, die ihre Körpertemperatur entweder selbsttätig regulieren (endotherme Tiere, veraltet Warmblüter), wie die Vögel und Säugetiere, oder wie die Tiefseefische, die in Meerestiefen unter ca. 500 m bei einer konstanten Wassertemperatur von knapp 4 °C leben, über eine weitgehend konstante Körpertemperatur verfügen.

Siehe auch