Marid

Aus AnthroWiki
Version vom 14. Mai 2015, 09:02 Uhr von Odyssee (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Marid (arab. مارد, DMG Mārid), sind nach altarabischer und islamischer Auffassung die mächtigen, stolzen und arroganten Herrscher der dämonenartigen, aus dem Feuer erschaffenen Dschinn. Wie alle Dschinn verfügen sie über einen freien Willen, können aber durch Kampf, List, Schmeichelei und bestimmte Rituale dazu gezwungen werden, dem Menschen Dienste zu leisten und Wünsche zu erfüllen. Die Gewässer sind ihre bevorzugten Zufluchtsorte.