Seraphim

Aus AnthroWiki
Version vom 14. Juli 2005, 19:04 Uhr von Odyssee (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Seraphim, auch Geister der All-Liebe genannt, sind, als höchste der geistigen Hierarchien, erhabene geistige Wesenheiten, die den unmittelbaren Anblick der Gottheit haben und niemals aus sich selbst heraus handeln, sondern treue Vollstrecker des göttlichen Willens sind. Von der Trinität empfangen sie die Ziele, die mit der Entwicklung eines Planetensystems angestrebt werden und sie stellen zu gleich die Verbindung zu anderen sich entwickelnden Planetensystemen her. Zusammen mit den den Cherubim und Thronen bilden sie die erste Hierarchie, deren physischer Ausdruck der Tierkreis ist.