Orkus

Aus AnthroWiki
(Weitergeleitet von Orcus)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Orcus (dt. Orkus) war in der römischen Mythologie einer der Namen für den Gott der Unterwelt. Andere Namen sind Pluton oder Dis Pater. Mit Orcus wird seine böse, bestrafende Seite bezeichnet. Orcus ist der Gott, der die Toten im Jenseits folterte. Allerdings wurden ihm auch die Eigenschaften eines Psychopompos, eines Seelenführers, zugeschrieben, der die Seelen der Verstorbenen in die Unterwelt führte.

Die Ursprünge des Orcus liegen womöglich in der etruskischen Religion. Orcus war auch ein Name, der von römischen Autoren verwandt wurde, um einen gallischen Gott der Unterwelt zu bezeichnen.

Im Deutschen wird die Bezeichnung "Orkus" vowiegend im Sinn von Abgrund, Totenreich oder Unterwelt gebraucht. Wird z. B. davon gesprochen, dass etwas in den Orkus geht, ist gemeint, dass es dem Verfall anheim gestellt ist.


Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Orkus aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.