AnthroWiki:Gewinnspiel

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karl-Josef Durwen: Sofies Spiegelwelt - Ein Abenteuer ohne Grenzen

AnthroWiki verloste vom 5. bis 29 Februar 2020 in Kooperation mit dem Buchversand Glomer.com und dem Autor 50 x Sofies Spiegelwelt von Karl-Josef Durwen.

Sofies Spiegelwelt

Sofies Spiegelwelt ist ein Roman für Jugendliche und Erwachsene, der unterhaltsam und spannend Philosophie, Religion, Naturwissenschaft und Literatur im ganzheitlichen Denken verknüpft.

Durch ein vermeintliches Computerspiel geraten Iris (15) und Elena (13) in Kontakt zu ihren Spiegelschwestern in der virtuellen Welt Ureda, einer vergessenen Philosophieschule. Zunehmend dringt in beiden Welten das Rätselhafte ins Alltägliche ein. So finden sie Sofies weltenverbindenden Zwinkerspiegel (aus Gaarders „Sofies Welt“, zu der es viele Anknüpfungen gibt), und ein Manuskript, das ihre eigenen Erlebnisse und sogar Gedanken darstellt; und nicht nur die der Vergangenheit.

Natürlich stellen sich Fragen nach Realität, Bewusstsein und Freiheit. Diese werden in (sokratischen) Dialogen oft spontan, spitzzüngig und provozierend angesprochen und in der Handlung erlebt. Es geht um Raum und Zeit, Materie und Geist, Zufall und Notwendigkeit, Glauben und Wissen, Sein und Bewusstsein, Können und Verantworten.

Weitere Informationen mit Lese- und Hörproben, Visualisierungen u.a. sind in der virtuellen Welt www.Ureda.de zu finden, die den Roman ergänzt. Darin auch Besprechungen.

Bekanntgabe der Gewinner

Liste der Gewinnerinnen und Gewinner der Buchverlosung von „Sofies Spiegelwelt“ durch den Buchversand Glomer und AnthroWiki. Alle Preise wurden mittlerweile ausgeliefert.

Je ein gebundenes Exemplar hat gewonnen:

  • Waldorfschule St. Georgen, Freiburg
  • Goetheschule, Pforzheim
  • Waldorfschule, Rottweil
  • Rudolf Steiner Schule, Zürich (Schweiz)
  • Seminar für Waldorfpädagogik, München
  • Waldorfschule Maschsee, Hannover
  • Paul Hirschberg, Robert-Havemann Gymnasium, Berlin
  • Birgit Vogel, Waldofschule, Hof
  • Susann Müller, Schäfflerbach Werkstätten, Augsburg
  • Silke Schickert, Wiesbaden

Je eine Taschenbuch-Ausgabe hat gewonnen:

  • Susanne Bosshard, Steinerschule, Luzern (Schweiz)
  • Reinhard Kurzer, Annette-von-Droste-Hülshoff Gym., Münster
  • Frau L., Gymnasium Salach
  • Rita Daringer, Tageswerkstätte St. Stefan im Rosental (Österreich)
  • Isabelle Schwöble, Augsburg
  • P. Kovers-Berbuer, Christian Morgenstern Schule, Velbert
  • Christien Uhlig, Berufsschule, Leipzig
  • Verena Medinger, Radolfzell
  • D. Jaeger, Berlin
  • Pfarrbücherei Maria Immaculata, München
  • Miriam Kaspar, Witten

Je ein E-Book hat gewonnen:

  • Achim Langer, FWS Flensburg
  • Vanessa Metzner, Fachhochschule Potsdam
  • Agathe Kalkbrenner, Akademie f. Waldorfpädagogik Mannheim
  • Annette Hochwarth, Mannheim
  • Susanne Müser-Nasri, potenzial agentur, Hattingen
  • Marco Griebler, Münster
  • Marcus Brüggemann, Institut für Waldorf-Pädagogik, Witten/Annen
  • Renate Marsha v. Pentz, Hannover
  • K. aus Engelsberg
  • B. aus Volkach
  • Eine Lehrerin in Hamm
  • B. E. in Niedersachsen
  • Katharina Dudenhausen, Institut für Waldorfpädagogik