Atlas

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Atlas steht für:

Atlas ist der Name folgender Personen:

  • Atlas (Mythologie), ein Titan aus der griechischen Mythologie
  • Atlas von Mauretanien, König von Mauretanien, Namensgeber für den kartografischen Atlas
  • Atlas (König), der erste König des Inselreiches Atlantis
  • Charles Atlas (1892–1972), italienisch-US-amerikanischer Bodybuilder und Erfinder einer Bodybuilding-Methode
  • Charles Atlas (Künstler) (* 1949), US-amerikanischer Video- und Performancekünstler
  • David Atlas (1924–2015), US-amerikanischer Meteorologe
  • Leopold Atlas (1907–1954), US-amerikanischer Dramatiker und Drehbuchautor
  • Natacha Atlas (* 1964), belgische Musikerin
  • Teddy Atlas (* 1956), US-amerikanischer Boxtrainer und Fernsehkommentator
  • Tony Atlas (* 1954), US-amerikanischer Wrestler, Bodybuilder und Powerlifter
  • Zeb Atlas (* 1970), US-amerikanisches Model und Pornodarsteller

Atlas heißen folgende geographische und astronomische Objekte:

Verwaltungseinheiten, Orte:

sowie:

Atlas oder ATLAS, Weiteres:

Automobil

Luftverkehr

  • ATLAS-Konsortium, ein ehemaliges Konsortium europäischer Fluggesellschaften
  • Atlas (Rakete), eine Serie von Interkontinental- und Trägerraketen der USA
  • Atlas V, eine Weiterentwicklung der Atlas-Rakete
  • Atlas CSH-2, ein südafrikanischer Kampfhubschraubertyp, siehe Denel AH-2
  • Atlas C4M, ein südafrikanisches Transportflugzeug
  • Airbus A400M, ein europäisches Militär-Transportflugzeug (Royal Air Force: Atlas C.1)
  • Atlas (Helicopter), Der erste muskelkraftbetriebene Hubschrauber, mit dem das Entwicklerteam den Sikorsky-Preis gewann
  • ein Standard für Flugzeugkücheneinrichtung, siehe Galley

Schifffahrt

Weiteres

Siehe auch

 Wiktionary: Atlas – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.


Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Atlas aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike. In Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.