Magischer Realismus

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alexander Kanoldt, Stillleben II (1922)
Maret Oppenheim: Pelztasse

Der magische Realismus (span. realismo mágico) ist eine künstlerische Strömung, die seit den 1920er-Jahren vor allem im Gebiet der Malerei und der Literatur in einigen Ländern Europas sowie Nord- und Südamerikas vertreten ist. Aufgegriffen und weitergeführt wurde der magische Realismus später auch in den Bereichen Filmkunst und Fotografie.

Siehe auch


Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Magischer Realismus aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.