Polymerisation

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Polymerisation (von altgriech. πολύ, polý ‚viel‘ und μέρος, méros ‚Teil‘) ist eine chemische Reaktion, bei der gleichartige oder unterschiedliche niedermolekulare Monomere zu Makromolekülen (Polymeren) verbunden werden.

Siehe auch