Sozioökonomischer Status

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der sozioökonomische Status (SoS) ist ein Begriff aus den Sozialwissenschaften und bezeichnet ein Bündel von Merkmalen menschlicher Lebensumstände. Dazu gehören beispielsweise:

  • formale Bildung und Schulabschluss
  • Ausbildung und Studium
  • Beruf und Einkommen
  • Besitz von Kulturgütern (häufig erfasst über den Besitz von Büchern)
  • kulturelle Praxis: Besuche in Theatern und Museen
  • Wohnort und Eigentumsverhältnisse
  • Liquidität und Kreditwürdigkeit

Der sozioökonomische Status (SoS) ist der Gegenstand zahlreicher Untersuchungen von Sozialwissenschaftlern. Ein Beispiel dafür ist das deutsche sozio-oekonomische Panel SOEP.

Siehe auch

Weblinks


Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Sozioökonomischer Status aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.