Sprachfamilie

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sprachfamilien der Welt

Eine Sprachfamilie bildet eine genetische Einheit miteinander verwandter Sprachen, die sich von einer gemeinsamen, oft nur hypothetisch erschlossenen „Ursprache“ ableiten. Das bekannteste und am frühesten Beispiele sind die romanischen Sprachen, die sich vom Lateinischen ableiten, das seinerseits zu den indogermanischen Sprachen zählt.

Siehe auch

Weblinks

 Wiktionary: Sprachfamilie – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen