Weiße Magie

Aus AnthroWiki

Weiße Magie ist jene gerechtfertigte Form der Magie, die durch unmittelbaren geistige Einfluss so auf das äußere Geschehen einwirkt, dass die magischen Handlungen das allgemeine Wohl und Heil der Menschheit fördern und mit den wahren Zielen der geistigen Welt übereinstimmen. Sie unterscheidet sich dadurch von der zutiefst verderblichen schwarzen Magie, die nur dem Eigennutz und den Widersachermächten dient.

Literatur

  • Bran O. Hodapp/Iris Rinkenbach: Rituale der Weißen Magie, Vlg. Peter Erd, München 1997
  • Bran O. Hodapp/Iris Rinkenbach: Weiße Naturmagie, Vlg. Peter Erd, München 1998
  • Bran O. Hodapp/Iris Rinkenbach: Magischer Gegenzauber, Schirner Vlg., Darmstadt 2000
  • Rudolf Steiner: Wahrspruchworte, GA 40, Rudolf Steiner Vlg., Dornach 2011
  • Rudolf Steiner: Mantrische Sprüche. Seelenübungen II, GA 268, Rudolf Steiner Vlg. Dornach 1999