Zinkgruppe

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der 12. Gruppe des Periodensystems sind die Elemente Zink, Cadmium und Quecksilber und das erstmals 1996 hergestellte Element 112 Copernicium enthalten. Zink kommt mit einer relativen Häufigkeit von 7 × 10−3 % in der Erdkruste vor. Cadmium mit 2 × 10−5 % Die Gruppe wird oft auch als Zinkgruppe oder als 2. Nebengruppe (nach CAS als IIB) bezeichnet. Häufig kommen die Elemente der Zinkgruppe als Sulfide vor. Man spricht dann auch von Zinkblenden. Um die Elemente zu gewinnen, werden die Sulfide zunächst geröstet, anschließend mit Kohlenstoff reduziert und schließlich destilliert.

Siehe auch


Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Zinkgruppe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.