Chumbaba

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chumbaba erscheint hier wie aus einer einzigen, vielfach gewundenen Schlange gebildet.

Chumbaba (Ḫumbaba, auch Huwawa) ist in der sumerischen Mythologie der Wächter des Zedernwaldes. Er kommt in mehreren sumerischen Mythen vor, beispielsweise im Gilgamesch-Epos.

Gilgamesch und Enkidu nehmen sich vor, gemeinsam eine Heldentat zu vollbringen und Ḫumbaba zu töten, um im Wald der Inanna Zedern zu fällen. Nach einem langen Kampf, unterstützt von Šamaš, können sie Ḫumbaba töten und die Zedern fällen. Über den Kampf liegen mehrere Versionen vor, die den Verlauf jeweils anders darstellen.

Literatur

Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Chumbaba aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation und der Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.