Diskussion:Melancholiker

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wasserelemet

Das Wasserelement ist vorherrschend... Zumindest in den Mysterien!!! Gruß Joachim Stiller (Diskussion) 18:46, 4. Sep. 2017 (CEST)

Joachim, wenn Du schon dieser Ansicht bist, geht's bitte irgendwie konkreter? Von welchen Mysterien sprichst Du? Behauptungen allein sind noch nicht sehr überzeugend; hast Du eine etwas nachvollziebarere Begründung? Der Hinweis auf Krabat ist übrigens auch nicht sehr hilfreich.... Grüße --Wolfgang Peter (Diskussion) 00:11, 5. Sep. 2017 (CEST)
Aus einer parallelen Diskussion bei Wikipedia:

Der Artikel ist falsch und gibt nur die an sich falsche Auffassung Steiners weider... Steiner ist einem Antimysterium zum Opfer gefallen... Ich selbst bin ein spirituell Eingewehiter und kann aus eigener Anschauung bezeugen, dass Steiner das phlegmatische und das melancholische Temperament vertauscht hat... Und ich habe auch eine entsoprechende Literaturstelle anzubierten, nämlich das anthroposophische Standardwerk des spirituell Eingeweihten Heinrich Eltz: "Die menschlichebn Temperamente", 2. Auflage, Verlag Paul Haupt, Bern, Stuttgart, Wien, 1994 ISBN 3-258-04954-8... Um es deutlich zu sagen, die ganze Frage ist auch in der Anthroposophie höchst umstritten... Aber eines kann ich aus eigener Anschauung sagen: Alle Eingewehiten sprechen sich gegn Steiners vertretene Antimysterien und für eine Zuordnung von Melanchole als dem schwarzen Wasser und Phlegma als der Erde aus... Phlegma ist die Lymphflüssigkeit... Schwazre Galle das vegetative Nervensystem, weiße Galle das zentrale Nervensystem... Und dann macht das alles plötzlich fürchterlich viel Sinn... Und welche Mysterien... Eigentlich sit die Frage schon unsinnig, denn es gibt nur die einen Mysterien, also die christleichen Mysterien, die aber von Steiner flasch weidergegeben wurden... Alles anderes ins Antmyterien... Gruß Joachim Stiller (Diskussion) 00:50, 5. Sep. 2017 (CEST)

Ja, Phlegma ist die Lymphe, das „klare Wasser“, aber wo ist da der Zusammenhang mit dem Erdelement? Und wer sind "alle Eingeweihten"? ... Grüße --Wolfgang Peter (Diskussion) 02:03, 5. Sep. 2017 (CEST)

Aber das steht doch im Widerspruch zur Darstellung von Steiner... Bei Steienr ist Phlegma doch das vegetative Nevensystem, Das Wasser... Und Melanchole ist bei Steiner die Lympfe... Die ERde... Du widersprichst Dir pausenlos selbst... Gruß Joachim Stiller (Diskussion) 02:11, 5. Sep. 2017 (CEST)

Um es noch einmal deutlich zu sagen: Steiner hat beide Temperamente vertauscht... Gruß Joachim Stiller (Diskussion) 02:19, 5. Sep. 2017 (CEST)

Ich weiß auch gar nicht, was daran nicht zu verstehen ist... Lassen wir einfach mal die Elemente weg... Die verwirren heir nur... Also: Melanchole ist die schwarze Galle, alos das vegetative Nervensystem und Phlegma ist der grüne Schleim, also die Lymphe... Steiner hat es nur vertauscht... Gruß Joachim Stiller (Diskussion) 02:25, 5. Sep. 2017 (CEST)

Ja, aber bei Steiner hängt die Lymphe mit dem vegetativen Nervensystem zusammen, also mit den für das Ich unterbewussten bzw. unbewussten Prozessen, und nicht mit dem Zentralnervensystem, darum geht's ja eben... Grüße --Wolfgang Peter (Diskussion) 02:33, 5. Sep. 2017 (CEST)
Du redest Wirr... Von einem Zusammenhang der Lymphe mit dem Zentralnevensystem war auch bei mir nicht die Rede... Gruß Joachim Stiller (Diskussion) 02:36, 5. Sep. 2017 (CEST)
Mittlerweile bin ich auch verwirrt, ich weiß nicht mehr, was Du eigentlich meinst. Was ist jetzt mit der weißen Galle (= Zentralnervensystem nach Deiner Angabe)? Haben wir jetzt drei Gallensäfte schwarz, weiß und grün? Von der durchaus üblichen Bezeichnung „gelbe Galle“ will erst gar nicht reden - mittlerweile wird's schon ziemlich bunt... Aber lassen wir's mal ein wenig ruhen, vielleicht klärt sich dann was .... Grüße --Wolfgang Peter (Diskussion) 02:50, 5. Sep. 2017 (CEST)

Wir brauchen uns nur darauf zu einigen, dass melanchole, also die schwarze Galle, das vegetative Nervensystem ist und Phlegma, also der grüne Schleim, die Lympfe... Dann kriegst Du folgenden ganz ganz einfachen Zusammenhang:

Weiße Galle - Zentralnevensystem - Chole

Rotes Blut - Herz - Sanguin

Schwarze Galle - Vegetatives Nervensystem - Melanchole

Grüner Schleim - Lympfe - Phlegma

Es ist ganz fürchterlich einfach... Und die grüne Gallenflüssigkeit der Verdauung spielt dafür überhaupt keine Rolle... Die ist ohen jede Bedeutung... Gruß Joachim Stiller (Diskussion) 03:00, 5. Sep. 2017 (CEST)

In dem zentralen Vortrag aus GA 93a "Grundelemente der Esoterik" hat Steiner es mal ganz richtig gesagt... Genau das meine ich... Es ist aber nur "exoterisch" gegen... Aber genau so war das in der alten Säftemedizin... Und nciht anders...

http://fvn-rs.net/index.php?option=com_content&view=article&id=4986%3A-12--xii-berlin-7-oktober-1905&catid=358%3Aga-93a-die-grundelemente-der-esoterik-&Itemid=4

Gruß Joachim Stiller (Diskussion) 03:17, 5. Sep. 2017 (CEST)

Na gut, aber wie löst das jetzt unser eigentliches Problem? Es ging ja um die Zuordnung der Elemente. Was hat Phlegma/Lymphe mit dem Erdelement zu tun? Der Phlegmatiker ist doch in seiner ganzen Statur und Charakteristik nicht „erdig“, dafür ist der Melancholiker übermäßig „ausgetrocknet“ und verfestigt. Da spießt sich's, nicht bei den Säften... Grüße --Wolfgang Peter (Diskussion) 09:12, 5. Sep. 2017 (CEST)
Die Zuordnng der Elemente ist falsch... Mehr kann ich dazu nicht sagen... Außerdem ist eine Zuordnung zu den Elementen sowieso nicht sinnvoll, sollte also ganz unterbleiben.... Das Problem ist einfach, dass ich mich mit dieser spezifischen Verwechlung von Steiner im Momemnt einfach überfordert fühle... Ich kann es einfach nur richtig denken, aber nicht flasch... Gruß Joachim Stiller (Diskussion) 14:10, 5. Sep. 2017 (CEST)
Übrigens bin ich heute Nacht aus dem Wikipeida rausgeflogen, wo ich die gleiche Kritik geübt habe... Da hat die Anthroposophie ja ganze Arbeit geleistet... Leute wir haben hier seit getern eine riesige Baustelle vor dem Haus... Hier läuft voll der Asurische Film... Ich bin total zerschlagen... Im Ennst Wolfgang, frag michw was besseres... Gruß Joachim Stiller (Diskussion) 14:17, 5. Sep. 2017 (CEST)
OK, lassen wir die Sache wirklich ein wenig ruhen, erhole Dich jetzt mal. Im Moment kommen wir da ohnehin nicht weiter... Grüße --Wolfgang Peter (Diskussion) 15:29, 5. Sep. 2017 (CEST)