GA 101

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
GA101.jpg

Mythen und Sagen. Okkulte Zeichen und Symbole

Sechzehn Vorträge in Berlin, Stuttgart und Köln zwischen dem 13. September und 29. Dezember 1907

Rudolf Steiner zeigt in diesen Vorträgen die spirituelle Bedeutung von Sagen und Mythen, von Zeichen und Symbolen, in welchen in Gestalt von Bildern uralte Erkenntnisse vom Zusammenhang des Menschen mit den geistigen Welten fortleben.

Inhalt (Auswahl)

Altnordische und persische Mythen / Absterbende und aufsteigende Organentwicklungen im menschlichen Leibe. Die Physiognomie des Todes / Die ersten Kapitel der Genesis / Weiße und schwarze Magie / Über die Wirkung von Bauwerken und Formen auf den Menschen / Symbolik der Zahlen / Die apokalyptischen Siegel / Das Symbol des Rosenkreuzes / Die Stellung des Menschen zu seiner Umwelt / Die Ausbildung der Liebe als Grundelement des Menschen-Ichs / Gruppen-Ich und Individual-Ich / Der Vogel Phönix / Formen und Zahlen in ihrer geistigen Bedeutung / Das Symbol des Spiegels / Weihnacht – eine Betrachtung aus der Lebensweisheit (Vitaesophia)

Literatur

  1. Rudolf Steiner: Mythen und Sagen. Okkulte Zeichen und Symbole, GA 101 (1992), ISBN 3-7274-1010-8 pdf pdf(2) html mobi epub archive.org rsarchive.org
Steiner big.jpg
Literaturangaben zum Werk Rudolf Steiners folgen, wenn nicht anders angegeben, der Rudolf Steiner Gesamtausgabe (GA), Rudolf Steiner Verlag, Dornach/Schweiz
Email: verlag@steinerverlag.com URL: www.steinerverlag.com. Freie Werkausgaben gibt es auf fvn-rs.net, archive.org und im Rudolf Steiner Online Archiv.
Eine textkritische Ausgabe grundlegender Schriften Rudolf Steiners bietet die Kritische Ausgabe (SKA) (Hrsg. Christian Clement): steinerkritischeausgabe.com
Die Rudolf Steiner Ausgaben basieren auf Klartextnachschriften, die dem gesprochenen Wort Rudolf Steiners so nah wie möglich kommen.
Hilfreiche Werkzeuge zur Orientierung in Steiners Gesamtwerk sind Christian Karls kostenlos online verfügbares Handbuch zum Werk Rudolf Steiners und
Urs Schwendeners Nachschlagewerk Anthroposophie unter weitestgehender Verwendung des Originalwortlautes Rudolf Steiners.
Ausführliche bibliografische Informationen mit Volltextsuche in allen derzeit verfügbaren Online-Ausgaben bietet die Steinerdatenbank.de.