GA 201

Aus AnthroWiki

Entsprechungen zwischen Mikrokosmos und Makrokosmos

Der Mensch – eine Hieroglyphe des Weltenalls

Der Mensch in seinem Zusammenhang mit dem Kosmos, Band I.

Sechzehn Vorträge, Dornach 9. April bis 16. Mai 1920

Durch diesen ganzen Band – wie eigentlich durch alle astronomischen Ausführungen Rudolf Steiners – zieht sich der grundlegende Gedanke, daß das wirkliche Geschehen im Kosmos nicht so angeschaut werden kann, daß allein das, was mit Fernrohr und Teilkreis ausgemacht wird, maßgebend ist, sondern dasjenige, was seine Entsprechung im Menschen findet.

Inhalt (Auswahl)

Naturnotwendigkeit und menschliche Freiheit. Abstrakte Raumesdimensionen / Polarität zwischen Kopf und übrigem Körper. Metamorphose und Reinkarnation. Abstraktion und Imagination / Die drei kosmischen Ebenen und der Tierkreis. Jahresrhythmus und Sieben-Jahr-Perioden / Platonisches Jahr. Nutationsperioden und ihr Abbild im Seelenleben. Sonne und Mond, Christus und Jehova / Der astralische Leib des Menschen und der Tierkreis. Vier Sphären / Wachen und Schlafen / Vorstellung und Wille / Umlaufszeiten der Planeten / Der Mensch und die Elemente Erde und Wasser. Ägyptische Astronomie. Die kosmische Bedeutung des Christuswesens / Naturwissenschaft und Christentum. Erhaltung der Energie. Stoffvernichtung / Vernichtung der Materie und Befreiung des Geistes

ERSTER VORTRAG, Dornach, 9. April 1920

Der Gegensatz von Naturnotwendigkeit und menschlicher Freiheit. Abstrakte Raumesdimensionen. Konkrete Ebenen des Denkens, Fühlens und Wollens im Menschen

ZWEITER VORTRAG, 10. April 1920

Polarität zwischen Kopf und übrigem Körper. Metamorphose und Reinkarnation. Abstraktion und Imagination

DRITTE R VORTRAG, 11. April 1920

Die drei kosmischen Ebenen und der Tierkreis. Natur und Freiheit. Jahresrhythmus und Sieben-Jahr-Perioden. Zahnwechsel. Herz und Blutkreislauf

VIERTER VORTRAG, 16. April 1920

Drei Welten: die Welt der Sinne, des Atmens und des Stoffwechsels. Platonisches Jahr. Nutationsperioden und ihr Abbild im Seelenleben. Gegensatz von Weltenäther und Erdenmaterie. Sonne und Mond, Christus und Jehova

FüNFTE R VORTRAG, 17. April 1920

Der astralische Leib des Menschen und der Tierkreis. Unbewußte Leibesvorgänge. Vier Sphären: Gestalt: Tierkreis; Bewegung: Planeten; Organe: Elemente; Stoffwechsel: Erde

SECHSTER VORTRAG, 18. April 1920

Kosmische Evolution. Stoffwechsel. Organkräfte. Sonnen-, Erd- und Planetenbewegungen. Platonisches Jahr. Menschliche Freiheit

SIEBENTE R VORTRAG, 23. April 1920

Goethe und die Farbenlehre. Nachbild und Erinnerung. Metamorphose und Reinkarnation. Tag, Woche, Jahr. Zahnwechsel. Das Prinzip der Umstülpung

ACHTE R VORTRAG, 24. April 1920

Leib, Seele, Geist und ihre Entsprechung zu Erde, Planeten und Fixsternen. Materialismus. Materie, Äther und Astralität. Innen, Außen, Umstülpung. Mensch und Tier. Relativitätstheorien

NEUNTE R VORTRAG, 25. April 1920

Wachen und Schlafen. Oben und Unten im Menschen und im Kosmos. Hände und Füße. Materialismus und Geist-Erkenntnis. Das Mysterium von Golgatha

ZEHNTE R VORTRAG, l. Mai 1920

Vorstellung und Wille. Nervensystem. Verdauung. Kopernikus. Jehova und Luzifer. Schlafen und Wachen

ELFTER VORTRAG, 2. Mai 1920

Tag und Jahr. Sommer und Winter. Umlaufszeiten der Planeten. Obere und untere Planeten. Der Gang des Planetensystems. Dimensionen und Weltenraum

ZWöLFTE R VORTRAG, 8. Mai 1920

Wissenschaft und Glaube. Heidentum und Christentum. Siderische und synodische Umlaufszeit des Mondes. Das menschliche Gedächtnis. Sonnenastronomie und Mondenastronomie

DREIZEHNTE R VORTRAG, 9-Mai 1920

Der Mensch und die Elemente Erde und Wasser. Ägyptische Astronomie. Das Sonnenmysterium. Materialismus und Christentum. Darwinismus. Die kosmische Bedeutung des Christus-Wesens

VIERZEHNTE R VORTRAG, 14. Mai 1920

Naturwissenschaft und Christentum. Erhaltung der Energie. Stoffvernichtung. Sonne, Mond, Fixsterne und ihre astronomischen Bahnen. Jehova und Luzifer. Saros-Perioden

FÜNFZEHNTER VORTRAG, 15. Mai 1920

Die Polarität von Entwicklung und Entartung. Materialismus der Neuzeit. Alte Isis-Weisheit. Licht und Luft. Der Mensch als Mikrokosmos. Blutkreislauf. Erde, Planeten und Fixsterne. Nervensystem und Gehirn. Negative Materie der Sonne

SECHZEHNTER VORTRAG, 16. Mai 1920

Östliche und westliche Anschauungen. Das Wesen der Wärme. Reines Denken. Polarität von Gralsrittertum und Parzifal. Vernichtung der Materie und Befreiung des Geistes. Der Christus-Impuls und die kosmische Zukunft der Menschheit

Literatur

Steiner big.jpg
Literaturangaben zum Werk Rudolf Steiners folgen, wenn nicht anders angegeben, der Rudolf Steiner Gesamtausgabe (GA), Rudolf Steiner Verlag, Dornach/Schweiz
Email: verlag@steinerverlag.com URL: www.steinerverlag.com. Freie Werkausgaben gibt es auf fvn-rs.net, archive.org und im Rudolf Steiner Online Archiv.
Eine textkritische Ausgabe grundlegender Schriften Rudolf Steiners bietet die Kritische Ausgabe (SKA) (Hrsg. Christian Clement): steinerkritischeausgabe.com
Die Rudolf Steiner Ausgaben basieren auf Klartextnachschriften, die dem gesprochenen Wort Rudolf Steiners so nah wie möglich kommen.
Hilfreiche Werkzeuge zur Orientierung in Steiners Gesamtwerk sind Christian Karls kostenlos online verfügbares Handbuch zum Werk Rudolf Steiners und
Urs Schwendeners Nachschlagewerk Anthroposophie unter weitestgehender Verwendung des Originalwortlautes Rudolf Steiners.
Ausführliche bibliografische Informationen mit Volltextsuche in allen derzeit verfügbaren Online-Ausgaben bietet die Steinerdatenbank.de.