Hatha Yoga

Aus AnthroWiki
(Weitergeleitet von Hathajoga)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hatha Yoga Pose, ausgeführt an einem Hindu Tempel.

Hatha Yoga (Sanskrit, m., हठ योग, haṭha yoga, von hatha Kraft, Hartnäckigkeit, Unterdrückung, Gewalt) ist eine Form des Yoga, bei der das so genannte 'Gleichgewicht zwischen Körper und Geist' vor allem durch körperliche Übungen (Asanas), durch Atemübungen (Pranayama) und Meditation angestrebt wird. Hatha bedeutet Gewalt oder Kraft; damit soll die Anstrengung unterstrichen werden, die notwendig ist um das eigentliche Ziel zu erreichen. Weiter wird es als Ausdruck der Einheit einander entgegengesetzter Energien (heiß und kalt, männlich und weiblich, positiv und negativ, Sonne und Mond) gedeutet.

Der Begriff Hatha Yoga wurde in der Hatha Yoga Pradipika verwendet, einer Yogaschrift aus dem 15. Jahrhundert. Dort wurde er gebraucht, um den spirituellen Yoga (Raja Yoga) vom mehr körperlichen Yoga (Hatha Yoga) abzugrenzen. Hatha Yoga wird hier als Stufe auf dem Weg zum Raja Yoga bezeichnet.

Hatha Yoga war anfänglich zur Unterstützung anderer Yoga-Formen konzipiert, erfreute sich jedoch rasch großer Beliebtheit und wurde schon bald als eigenständige Yoga-Form betrachtet. Wenn man heutzutage im westlichen Kulturkreis von Yoga spricht, so meint man meist Hatha Yoga.

Eine im Westen relativ weit verbreitete Form des Hatha Yoga ist das von B.K.S. Iyengar begründete Iyengar Yoga, bei dem Hilfsmittel wie Gurte und Holzklötze eingeführt wurden um die Asanas „leichter“ praktizierbar zu machen.

Literatur

Weblinks


Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Hatha Yoga aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.