Kemi

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kemi (auch Chemi) war der Name, den die alten Ägypter ihrem Land gaben. Der Name bedeutet schwarze Erde[1] und weist auf den fruchtbaren Schlamm, der mit der jährlichen Nilschwelle das Land überzog. Von ihm leitet sich das Wort Alchemie, und von diesem wiederum unser modernes Wort Chemie ab. Diese Herleitung ist allerdings nicht gesichert, zumal sich das altägyptische Wort für Ägypten Kemet schreibt, also mit einem t am Ende (weibliche Endung).

Siehe auch

Anmerkungen

  1. So berichtet Plutarch und ergänzt, dass eigentlich das Schwarze im Auge, also ein tiefes Geheimnis, gemeint sei - ein Hinweis auf die „schwarze Kunst“ der Ägypter, auf die Alchemie.